28.07.2017
 Berlin
 19 °C
 Teils bewölkt
 Hamburg
 16 °C
 Regenschauer
 Köln
 21 °C
 leichte Regenschauer
 Dresden
 20 °C
 klarer Himmel
 Leipzig
 19 °C
 klarer Himmel
 Rostock
 17 °C
 Überwiegend bewölkt
 Hannover
 19 °C
 Regenschauer
 Duisburg
 20 °C
 leichte Regenschauer
 Nürnberg
 20 °C
 klarer Himmel
 Stuttgart
 21 °C
 klarer Himmel
 Bremen
 18 °C
 Regenschauer

Brasilien: Staatspräsident Temer sagt Teilnahme an G20-Gipfel ab

Donnerstag, 29. Juni 2017

Angesichts der schweren politischen Krise in Brasilien hat Staatschef Michel Temer seine Teilnahme am G20-Gipfel in Hamburg abgesagt. Temer habe entschieden, dass er nicht zu dem Treffen der Gruppe der 20 führenden Industrie- und Schwellenländer am 7. und 8. Juli reise, teilte das Präsidialamt in Brasília aktuell mit.

Temer wird vorgeworfen, 500.000 Real (rund 130.000 Euro) Schmiergeld vom Chef des Fleischkonzerns JBS angenommen zu haben. Generalstaatsanwalt Rodrigo Janot forderte deshalb am Montag eine Anklage gegen den Präsidenten vor dem Obersten Gerichtshof des Landes wegen des Vorwurfs der passiven Korruption.

Temer wies die Anschuldigungen als "Fiktion" zurück. Ob dem Staatschef tatsächlich der Prozess gemacht wird, müssen die Abgeordneten des Parlaments entscheiden. Die Abgeordnetenkammer müsste einer Anklageerhebung mit einer Zweidrittelmehrheit zustimmen. Bisher hatte Temer in der weitverzweigten Korruptionsaffäre seinen Kopf immer wieder aus der Schlinge ziehen können.  (V.Korablyov--DTZ)

Weitere interessante Artikel
Top