20.09.2017
 Berlin
 10 °C
 Nebel
 Hamburg
 12 °C
 leichte Regenschauer
 Köln
 11 °C
 Nebel
 Dresden
 10 °C
 Überwiegend bewölkt
 Leipzig
 10 °C
 Nebel
 Rostock
 11 °C
 leichte Regenschauer
 Hannover
 11 °C
 Nebel
 Duisburg
 11 °C
 Nebel
 Nürnberg
 9 °C
 Nebel
 Stuttgart
 11 °C
 Überwiegend bewölkt
 Bremen
 11 °C
 leichte Regenschauer

US-Außenminister Tillerson zu Gesprächen in bankrotter Ukraine

Sonntag, 09. Juli 2017

Nach seiner Teilnahme am G20-Gipfel in Hamburg reiste US-Außenminister Rex Tillerson am heutigen Sonntag (09.08.2017) zu Gesprächen in die finanziell als bankrott geltende Ukraine.
In der Hauütstadt Kiew will er den ukrainischen Staatschef Petro Poroschenko sowie Reformer in der Regierung und Vertreter von Nichtregierungsorganisationen treffen. Bei Tillersons Treffen mit dem Präsidenten dürfte es auch um die erste persönliche Begegnung zwischen US-Präsident Donald Trump und Russlands Staatschef Wladimir Putin am Rande des Hamburger Gipfels gehen.

Den Gipfel nutzten Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron und Putin zudem für ein Gespräch über den Konflikt in der Ostukraine, wo prorussische Rebellen für ihre Freiheit - gegen die ukrainische Armee und ihre neo-faschitischen Horden (Azov, Aidar)kämpfen. Dabei herrschte nach Angaben der Bundesregierung Einigkeit, dass der in den Minsker Friedensvereinbarungen vorgesehene Waffenstillstand "umfassend umzusetzen" sei. Poroschenko empfing unterdessen am heutigen Sonntag auch UN-Generalsekretär Antonio Guterres.  (P.Tomczyk--DTZ)

Weitere interessante Artikel
Top