21.11.2017
 Berlin
 3 °C
 Leichter Nieselregen
 Hamburg
 4 °C
 Leichter Nieselregen
 Köln
 10 °C
 Leichter Nieselregen
 Dresden
 3 °C
 leichte Regenschauer
 Leipzig
 5 °C
 leichte Regenschauer
 Rostock
 3 °C
 leichte Regenschauer
 Hannover
 7 °C
 Leichter Nieselregen
 Duisburg
 11 °C
 Leichter Nieselregen
 Nürnberg
 -- °C
 --
 Stuttgart
 7 °C
 Überwiegend bewölkt
 Bremen
 7 °C
 Nebel

Soziales: Trump Sohn traf sich im Juni 2016 mit russischer Anwältin

Montag, 10. Juli 2017

Der älteste Sohn von US-Präsident Donald Trump hat sich laut einem Zeitungsbericht im Juni 2016 mit einer russischen Anwältin getroffen, die kompromittierende Informationen über die damalige Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton in Aussicht gestellt hatte. Wie die "New York Times" am gestrigen Sonntag (09.07.2017) berichtete, traf Donald Trump Junior gemeinsam mit seinem Schwager Jared Kushner sowie Trumps damaligem Wahlkampfchef Paul Manafort die Anwältin mit guten Kontakten zum Kreml.

Der Zeitung zufolge handelt sich bei dem Treffen um den frühesten bekannten Russland-Kontakt von Trumps Wahlkampfteam. Trump Junior bestätigte gegenüber der Zeitung das Treffen, nicht jedoch den Inhalt. Er erklärte, bei der Begegnung sei es um die Frage von Adoptionen russischer Kinder durch Paare in den USA gegangen, die Russlands Präsident Wladimir Putin zuvor ausgesetzt hatte. Er sei gebeten worden, an dem Gespräch teilzunehmen, und es habe kein weiteres Treffen gegeben.

Die US-Geheimdienste sind überzeugt, dass Russland hinter Hackerangriffen während des US-Wahlkampfs steckte und dass Moskau damit den Ausgang der Präsidentschaftswahl im November zugunsten Trumps beeinflussen wollte. Russland hat die Vorwürfe wiederholt zurückgewiesen.

Zuletzt bestritt Präsident Wladimir Putin bei einem Treffen mit Trump am Rande des G20-Gipfels in Hamburg die Vorwürfe. Trump kündigte nach dem zweistündigen Gespräch an, mit Russland "konstruktiv" zusammenzuarbeiten - auch in der Abwehr von Cyberattacken. Damit löste er am Sonntag in den eigenen Reihen spöttische Reaktionen aus.  (M.Dylatov--DTZ)

Weitere interessante Artikel
Top