28.07.2017
 Berlin
 23 °C
 vereinzelt Wolken
 Hamburg
 17 °C
 leichte Regenschauer
 Köln
 21 °C
 Überwiegend bewölkt
 Dresden
 21 °C
 Teils bewölkt
 Leipzig
 22 °C
 klarer Himmel
 Rostock
 17 °C
 Regenschauer
 Hannover
 20 °C
 Regenschauer
 Duisburg
 20 °C
 Überwiegend bewölkt
 Nürnberg
 20 °C
 klarer Himmel
 Stuttgart
 22 °C
 klarer Himmel
 Bremen
 18 °C
 Teils bewölkt

Urlaub in Ägypten: Deutsche im Badeort Hurghada ermordet

Samstag, 15. Juli 2017

Das Auswärtige Amt in Berlin hat den Tod von zwei deutschen Urlauberinnen bei einer Messerattacke im ägyptischen Badeort Hurghada bestätigt. "Wir haben nunmehr die traurige Gewissheit, dass zwei deutsche Urlauberinnen bei dem Angriff in Hurghada ums Leben gekommen sind", sagte eine Ministeriumssprecherin am heutigen Samstag (15.07.2017). Nach allem, was bislang bekannt sei, sollte die Tat gezielt ausländische Touristen treffen.

Es handele sich um einen "besonders hinterhältigen und verbrecherischen Akt, der uns traurig, bestürzt und wütend zurücklässt", sagte die Sprecherin weiter. Mitarbeiter der Deutschen Botschaft in Kairo seien vor Ort und stünden mit den ägyptischen Behörden in Kontakt.

Bei der Messerattacke in dem bei deutschen Touristen beliebten Urlaubsort waren auch vier Menschen verletzt worden. Der Angreifer war offenbar über das Meer zum Strand geschwommen und hatte dort die Touristen attackiert. Der Mann wurde nach der Tat festgenommen.  (U.Stolizkaya--DTZ)

Weitere interessante Artikel
Top