Trittin - Schleswig-Holstein: Differenzen zwischen CDU und Grünen

Dienstag, 09. Mai 2017

Der frühere Bundesumweltminister Jürgen Trittin (Grüne) hat sich sehr skeptisch über eine mögliche Jamaika-Koalition aus CDU, FDP und Grünen in Schleswig-Holstein geäußert. "Die Differenzen mit der CDU sind in zentralen Fragen groß", sagte Trittin in einem Interview vom heutigen Dienstag (09.05.2017).

"Die CDU hat von Energiewende bis zur Einwanderungspolitik rote Linien gezogen, die sie nur schwer wieder räumen kann", sagte Trittin. Am Ende komme es für die Grünen darauf an, "wo wir am meisten klare grüne Politik durchsetzen können". Deshalb hätten die Küsten-Grünen die Ampel-Koalition aus SPD, Grünen und FDP als wahrscheinlicher bezeichnet, sagte der frühere Fraktionsvorsitzende und Spitzenkandidat.

Der FDP-Spitzenkandidat Wolfgang Kubicki hatte ein Ampelbündnis mit SPD und Grünen am Montag allerdings weitestgehend ausgeschlossen. CDU-Spitzenkandidat Daniel Günther hatte derweil nach der Wahl angekündigt, "zügig Gespräche mit Grünen und FDP" führen zu wollen.  (P.Tomczyk--DTZ)

Weitere interessante Artikel
Top