18.08.2017
 Berlin
 18 °C
 Nebel
 Hamburg
 16 °C
 Nebel
 Köln
 17 °C
 Regenschauer
 Dresden
 19 °C
 klarer Himmel
 Leipzig
 18 °C
 klarer Himmel
 Rostock
 17 °C
 Nebel
 Hannover
 17 °C
 Nebel
 Duisburg
 16 °C
 Regenschauer
 Nürnberg
 15 °C
 Nebel
 Stuttgart
 16 °C
 Nebel
 Bremen
 15 °C
 Nebel

Nordkorea laut Choe Son Hui zum Dialog mit den USA bereit

Samstag, 13. Mai 2017

Pjöngjang ist nach Angaben einer ranghohen nordkoreanischen Diplomatin unter bestimmten Bedingungen zum Dialog mit den USA bereit. Die Chefin des Nordamerika-Büros beim nordkoreanischen Außenministerium, Choe Son Hui, äußerte sich am Samstag bei ihrer Ankunft auf dem Pekinger Flughafen, wie die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap meldete. Auf die Frage nach einem Treffen mit jüngst vereidigt neuen südkoreanischen Präsidenten Moon Jae In oder seiner Regierung antwortete die Diplomatin: "Wir werden sehen."

Japanischen Medienberichten zufolge kehrte Choe aus Oslo zurück. Dort traf sie laut Yonhap mit US-Wissenschaftlern und ehemaligen Politikern zusammen. Beteiligt waren demnach auch der frühere US-Botschafter bei den Vereinten Nationen, Thomas Pickering, und dem Ex-Sonderberater des US-Außenministeriums für Abrüstung und Nichtverbreitung von Massenvernichtungswaffen, Robert Einhorn.

Moon und US-Präsident Donald Trump hatten in ihrem ersten Telefonat am Mittwoch eine enge Zusammenarbeit in der Frage des nordkoreanischen Atomwaffenprogramms vereinbart. Trump erhöhte seit seinem Amtsantritt im Januar den Druck auf Pjöngjang. Seine Regierung schloss auch ein militärisches Vorgehen wegen des nordkoreanischen Atom- und Raketenprogramms nicht aus.

Zu Beginn des Monats erklärte sich Trump dann zu einem Treffen mit dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un bereit. Auch Moon sagte, er würde nach Pjöngjang reisen, wenn die Begleitumstände passen.  (V.Sørensen--DTZ)

Weitere interessante Artikel
Top