20.10.2017
 Berlin
 14 °C
 leichte Regenschauer
 Hamburg
 13 °C
 Teils bewölkt
 Köln
 14 °C
 Überwiegend bewölkt
 Dresden
 13 °C
 klarer Himmel
 Leipzig
 15 °C
 leichte Regenschauer
 Rostock
 13 °C
 leichte Regenschauer
 Hannover
 12 °C
 leichte Regenschauer
 Duisburg
 14 °C
 Überwiegend bewölkt
 Nürnberg
 14 °C
 klarer Himmel
 Stuttgart
 16 °C
 Überwiegend bewölkt
 Bremen
 13 °C
 leichte Regenschauer

Union und SPD trennen 4 Monate vor Bundestagswahl 10 Prozentpunkte

Sonntag, 14. Mai 2017

Gut vier Monate vor der Bundestagswahl hat sich der Abstand zwischen Union und SPD in einer Umfrage auf zehn Prozentpunkte erhöht. Im Sonntagstrend, den das Institut Emnid aktuell erhebt, verbesserte sich die Union um einen Punkt auf 37 Prozent, die SPD verlor einen Punkt und lag in der Gunst der Wähler bei 27 Prozent. Das war der niedrigste Wert für die Sozialdemokraten seit der Ernennung von Martin Schulz zum Kanzlerkandidaten im Januar.

Wäre am Sonntag Bundestagswahl, würden die Linke mit zehn und die Grünen mit acht Prozent ins Parlament einziehen, beide Parteien legten der Umfrage zufolge einen Punkt zu. Die AfD büßte einen Prozentpunkt ein und kam auf acht Prozent, die FDP lag wie in der Vorwoche bei sechs Prozent.

Der neue Bundestag wird am 24. September gewählt. Für die Erhebung befragte Emnid zwischen dem 4. und 10. Mai dieses Jahres 1873 repräsentativ ausgewählte Bundesbürger danach, welche Partei sie wählen würden, wenn am kommenden Sonntag Wahlen wären.  (V.Sørensen--DTZ)

Weitere interessante Artikel
Top