23.10.2017
 Berlin
 9 °C
 Überwiegend bewölkt
 Hamburg
 10 °C
 leichte Regenschauer
 Köln
 10 °C
 leichte Regenschauer
 Dresden
 8 °C
 Überwiegend bewölkt
 Leipzig
 9 °C
 Bewölkt
 Rostock
 10 °C
 Überwiegend bewölkt
 Hannover
 9 °C
 Leichter Nieselregen
 Duisburg
 10 °C
 Überwiegend bewölkt
 Nürnberg
 7 °C
 Überwiegend bewölkt
 Stuttgart
 7 °C
 Überwiegend bewölkt
 Bremen
 10 °C
 leichte Regenschauer

194 Mitgliedstaaten: Weltgesundheitsorganisation wählt Direktor

Dienstag, 23. Mai 2017

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) wählt am heutigen Dienstag einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin für Direktorin Margaret Chan. Zur Wahl stehen der britische Arzt David Nabarro, die pakistanische Kardiologin Sania Nishtar und der frühere äthiopische Gesundheitsminister Tedros Adhanom Ghebreyesus. Der 67-jährige Nabarro blickt auf eine lange Karriere im öffentlichen Gesundheitssektor zurück, darunter 20 Jahre bei der WHO. Zu seinen Aufgaben gehörte unter anderem der Kampf gegen die Ebola-Epidemie in Westafrika.

Nabarro gilt innerhalb der WHO als Favorit. Doch die 194 Mitgliedstaaten könnten am heutigen Dienstag (23.05.2017) bei der WHO-Jahresversammlung in Genf auch einen anderen Kandidaten favorisieren. Die 54-jährige Pakistanerin Nishtar war die erste Kardiologin ihres Landes und 2013 amtierende Gesundheitsministerin. Der Äthiopier Tedros war von 2005 bis 2012 Gesundheitsminister. Kritiker werfen dem 52-Jährigen vor, drei Cholera-Epidemien in seinem Land vertuscht zu haben. Chans Nachfolger tritt sein Amt am 1. Juli an.  (S.A.Dudajev--DTZ)

Weitere interessante Artikel
Top