23.10.2017
 Berlin
 10 °C
 Leichter Nieselregen
 Hamburg
 11 °C
 Leichter Nieselregen
 Köln
 12 °C
 Regenschauer
 Dresden
 10 °C
 Überwiegend bewölkt
 Leipzig
 10 °C
 leichte Regenschauer
 Rostock
 10 °C
 leichte Regenschauer
 Hannover
 11 °C
 leichte Regenschauer
 Duisburg
 12 °C
 Regenschauer
 Nürnberg
 8 °C
 Überwiegend bewölkt
 Stuttgart
 10 °C
 Überwiegend bewölkt
 Bremen
 11 °C
 Leichter Nieselregen

EU-Außenbeauftragte Mogherini erhält hessischen Friedenspreis

Freitag, 02. Juni 2017

Die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini wird in diesem Jahr mit dem hessischen Friedenspreis ausgezeichnet. Das zuständige Kuratorium begründete die Entscheidung am Freitag in Wiesbaden mit Mogherinis "großem Engagement für den Frieden" und hob besonders ihren Einsatz für das im Jahr 2015 abgeschlossene Atomabkommen mit dem Iran hervor. Der mit 25.000 Euro dotierte Preis wird am 19. Juli in Brüssel verliehen.

Unter Leitung Mogherinis sei "der Durchbruch in den äußerst schwierigen und seit langer Zeit andauernden Verhandlungen im Streit um das iranische Atomwaffenprogramm" gelungen, erklärte das Kuratorium. Sie habe damit einen "entscheidenden Beitrag" zum Frieden und der Stabilität über die Region hinaus und für die Bedeutung der gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik der EU geleistet.

Der hessische Friedenspreis und das zugehörige Kuratorium wurden 1993 vom ehemaligen hessischen Ministerpräsidenten Albert Osswald (SPD) ins Leben gerufen. Der Preis wird von der Albert-Osswald-Stiftung vergeben.  (P.Tomczyk--DTZ)

Weitere interessante Artikel
Top