Washington: US-Kongressabgeordneter durch Schüsse verletzt

Mittwoch, 14. Juni 2017

Bei einer Schießerei in der Nähe von Washington ist ein republikanischer Kongressabgeordneter verletzt worden. Der Abgeordnete Steve Scalise sei bei der Schießerei auf einem Sportgelände in die Hüfte getroffen worden, berichtete sein Fraktionskollege Mo Brooks am heutigen Mittwoch (14.06.2017) nach Informationen von Deutsche Tageszeitung. Nach seinen Angaben wurden noch mindestens drei weitere Menschen von Kugeln getroffen. Dabei handele es sich um zwei Polizisten und einen Beschäftigten des Kongresses.

Die örtliche Polizei bestätigte eine Schießerei. Der Täter sei "wahrscheinlich festgenommen worden". Mehrere Verletzte wurden laut Polizei ins Krankenhaus gebracht. Die Schüsse fielen laut Brooks während eines Baseball-Trainings in Alexandria im Bundesstaat Virginia, bei dem sich Parlamentarier auf ein anstehendes Spiel vorbereiteten.  (U.Stolizkaya--DTZ)

Weitere interessante Artikel
Top