20.01.2018
 Berlin
 1 °C
 Überwiegend bewölkt
 Hamburg
 1 °C
 Überwiegend bewölkt
 Köln
 2 °C
 light shower sleet
 Dresden
 1 °C
 Überwiegend bewölkt
 Leipzig
 1 °C
 klarer Himmel
 Rostock
 2 °C
 Nebel
 Hannover
 1 °C
 Nebel
 Duisburg
 2 °C
 light shower sleet
 Nürnberg
 -- °C
 --
 Stuttgart
 2 °C
 Überwiegend bewölkt
 Bremen
 1 °C
 Teils bewölkt

Internationales: Afghanistan kündigt vWahl für den Juli 2018 an

Freitag, 23. Juni 2017

Afghanistan will seine lange überfällige Parlamentswahl im Sommer des kommenden Jahres nachholen. Die Wahlkommission in Kabul teilte am Donnerstag mit, sie habe als Termin den 7. Juli 2018 festgelegt. Eigentlich hätte schon vor zwei Jahren eine neue Volksvertretung gewählt werden sollen. Nach der umstrittenen Präsidentschaftswahl im Jahr 2014 gab es aber Zweifel, ob die Abstimmung fair und frei ablaufen könnte.

Der Chef der Wahlkommission, Nadschibullah Ahmadsai, rief die internationale Gemeinschaft auf, die Wahl zu unterstützen. "Wir haben aus den Problemen der letzten Wahl gelernt", versicherte Ahmadsai. Nach der Präsidentschaftswahl beanspruchten sowohl der heutige Staatschef Aschraf Ghani und sein Herausforderer Abdullah Abdullah den Sieg für sich. Erst nach Monaten der Krise einigten sie sich auf eine Regierung der nationalen Einheit unter Führung Ghanis.

Die Sicherheitslage in Afghanistan verschlechterte sich zuletzt deutlich. Erst am Donnerstag wurden bei einem Anschlag in der südlichen Provinz Helmand mindestens 34 Menschen getötet.  (M.Dylatov--DTZ)

Weitere interessante Artikel
Top