Fussball: Real Madrid dank Ronaldo vor seiner 33. Meisterschaft

Donnerstag, 18. Mai 2017

Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid steht dank Superstar Cristiano Ronaldo unmittelbar vor dem Gewinn des 33. Titels in der Primera Division. Die Königlichen gewannen nach zwei Treffern des portugiesischen Europameisters (10., 48.) das Nachholspiel bei Celta Vigo mit 4:1 (1:0) und verdrängten mit nun drei Punkten Vorsprung den Erzrivalen FC Barcelona vom ersten Platz. Für das Tor zum Endstand sorgte Weltmeister Toni Kroos (88.).

Damit reicht Real am kommenden Sonntag (21.05.2017) im letzten Meisterschaftsspiel gegen den FC Malaga ein Unentschieden zum Titelgewinn. Bei Punktgleichheit ginge der Titel an Barcelona, das den in Spanien relevanten direkten Vergleich mit Real gewonnen hat. Lionel Messi und Co. spielen am Sonntag gegen SD Eibar.

Die Königlichen verwalteten nach dem frühen Treffer Ronaldos die Führung und gingen mit einem glücklichen 1:0 in die Pause. Nach Wiederanpfiff erzielte Ronaldo mit seinem 23. Liga-Saisontor dann schnell das 2:0 für Real, das am 3. Juni in Cardiff gegen Juventus Turin als erstes Team in der Geschichte der Champions League seinen Titel erfolgreich verteidigen kann. John Guidetti (69.) ließ die Gastgeber mit dem Anschlusstreffer noch mal hoffen, doch Karim Benzema stellte nur eine Minute später den alten Abstand wieder her. Eine Chance aufs Triple hat Real nicht. Im Pokalfinale am 27. Mai trifft der FC Barcelona auf Deportivo Alavés.  (B.Izyumov--DTZ)

Weitere interessante Artikel
Top