20.11.2017
 Berlin
 3 °C
 leichte Regenschauer
 Hamburg
 4 °C
 Leichter Nieselregen
 Köln
 10 °C
 leichte Regenschauer
 Dresden
 2 °C
 leichte Regenschauer
 Leipzig
 2 °C
 leichte Regenschauer
 Rostock
 3 °C
 Überwiegend bewölkt
 Hannover
 4 °C
 Leichter Nieselregen
 Duisburg
 10 °C
 Leichter Nieselregen
 Nürnberg
 -- °C
 --
 Stuttgart
 6 °C
 Überwiegend bewölkt
 Bremen
 4 °C
 Leichter Nieselregen

Deutsche Wirtschaft legt im dritten Quartal um 0,8 Prozent zu

Dienstag, 14. November 2017

Die deutsche Wirtschaft ist im dritten Quartal um 0,8 Prozent im Vergleich zum Vorquartal gewachsen. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Dienstag mitteilte, wurde das Wachstum unter anderem vom Außenhandel angetrieben - so stiegen die Exporte im dritten Quartal stärker als die Importe. Auch die Bruttoanlageinvestitionen trugen zum Wachstum bei: Vor allem in Ausrüstungen wurde mehr investiert, wie die Statistiker betonten.

Staatlicher und privater Konsum lagen hingegen ungefähr auf dem Niveau des Vorquartals. Auch in der ersten Jahreshälfte war das Bruttoinlandsprodukt (BIP) gestiegen, so zog es nach aktualisierten Zahlen im ersten Quartal um 0,9 Prozent und im zweiten Quartal um 0,6 Prozent an. Die Angaben zum dritten Quartal sind vorläufig, ausführliche Ergebnisse will das Statistische Bundesamt am 23. November bekanntgeben.

Erbracht wurde die Wirtschaftsleistung im dritten Quartal von rund 44,5 Millionen Erwerbstätigen. Das war ein Anstieg von 1,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

(W.Uljanov--DTZ)

Weitere interessante Artikel
Top