Deutsche Tageszeitung - DDN stellt mit Infinia die nächste Generation von Software-definiertem Storage für KI- und Cloud-Anforderungen vor

DDN stellt mit Infinia die nächste Generation von Software-definiertem Storage für KI- und Cloud-Anforderungen vor


DDN stellt mit Infinia die nächste Generation von Software-definiertem Storage für KI- und Cloud-Anforderungen vor
DDN stellt mit Infinia die nächste Generation von Software-definiertem Storage für KI- und Cloud-Anforderungen vor

DDN InfiniaTM ist ein neues Storage-Paradigma, das konsequent darauf ausgelegt ist, den Wert heutiger komplexer Workflows durch Mandantenfähigkeit, einfaches Management, Sicherheit und Effizienz zu maximieren 

Textgröße ändern:

CHATSWORTH, Kalif., 13. November 2023 /PRNewswire/ -- DDN®, der weltweit führende Anbieter von Lösungen für künstliche Intelligenz (KI) und Multi-Cloud-Datenmanagement, kündigte heute DDN Infinia an. Die Software-definierte Storage-Plattform der nächsten Generation baut auf zwei Jahrzehnten Entwicklung in den Bereichen File Systeme, Datenorchestrierung und KI-basierte Optimierung auf. Mit Infinia läutet DDN das Zeitalter von Accelerated Computing und generativer KI ein.

DDN Infinia™ ist ein neues Storage-Paradigma, das konsequent darauf ausgelegt ist, den Wert heutiger komplexer Workflows durch Mandantenfähigkeit, einfaches Management, Sicherheit und Effizienz zu maximieren

DDN Infinia verbindet skalierbare Mandantenfähigkeit, Containerisierung und ein Höchstmaß an Geschwindigkeit und Effizienz – wie Kunden es von DDN-Systemen erwarten – mit einfacher Verwaltung und leistungsstarken Sicherheitsattributen. Die neuartige Architektur beschleunigt und vereinfacht Workflows für das Datenmanagement von heute und morgen, von generativer KI und großen Sprachmodellen (LLM) bis hin zu vielseitigen und komplexen Verlagerungen von Workflows vom Edge zu Rechenzentren und in die Cloud.

KI-Daten – eine wachsende Herausforderung

Unternehmen müssen verschiedene Datenquellen an mehreren Standorten verwalten; vor Ort, am Edge und in mehreren Cloud-Umgebungen. Hinzu kommen unterschiedliche Systeme für verschiedene Anwendungen und der gemeinsame Zugriff auf Datenquellen. Daten werden in der Regel am Edge erzeugt und müssen dann zwischen dem Edge und dem Rechenzentrum übertragen werden, um genutzt werden zu können. Der zunehmende Bedarf an verteilten, unstrukturierten Daten erfordert Metadaten-Tagging. Nur so kann eine schnelle, effiziente und sichere Übertragung gewährleistet werden.

Zusätzliche Herausforderungen, wie steigende Energiekosten und begrenzter Platz im Rechenzentrum, zwingen Unternehmen dazu, alle Ressourcen zu optimieren und voll auszuschöpfen. Auch deshalb muss Storage so effizient wie möglich betrieben werden. Die integrierten Kernfunktionen von DDN Infinia beseitigen Hardware-Abhängigkeiten und erfüllen die Anforderungen an ein sicheres unternehmensweites KI-Datenmanagement.

„Das Datenmanagement ist extrem komplex geworden. Der Markt verlangt nach einem neuen Paradigma, das die Herausforderungen des schnell wachsenden KI-Datenvolumens löst – sicher, mandantenfähig, energieeffizient und kostengünstig", sagt Dr. James Coomer, SVP of Products bei DDN. „Unternehmen müssen verschiedene Datentypen zusammenführen, die von zahlreichen Sensoren und Quellen an verteilten Standorten gesammelt werden. Dabei muss sichergestellt sein, dass die daraus resultierenden Daten verwaltbar, sicher und für die Bedürfnisse der Geschäfts– und Datenverarbeitungsprozesse verfügbar sind. DDN Infinia wurde konsequent mit dem Ziel entwickelt, diese Anforderungen zu erfüllen."

DDN Infinia Leapfrog-Architektur für neue Anforderungen
DDN Infinia erfüllt die Anforderungen an das Datenmanagement mit einer neuen Software-definierten Storage-Plattform, die sich durch Skalierbarkeit, einfache Implementierung und hohe Performance auszeichnet. DDN Infinia ist zunächst für Amazon S3 Object Storage-Umgebungen verfügbar. Die Kernfunktionen umfassen:

  • Maximale Einfachheit: Selbstkonfigurierende Installation – nur 10 Minuten bis zur Bereitstellung; keine Ausfallzeiten dank rollierender Upgrades und elastischer Erweiterung; freihändige Speicherzuweisung gemäß Unternehmensrichtlinien; Mandantenfähigkeit mit Self-Service
  • Einfaches Daten-Provisioning: Die dynamische Daten-Engine erstellt neue Mandanten mit einem Befehl oder einem Klick und legt Kapazitätsgrenzen und anteilige Leistung fest. Vollständiges Provisioning erfolgt innerhalb von Sekunden
  • Mandantenfähigkeit und QoS: 100 % softwarebasierter nativer SLA-Manager; automatisiert verteilten Keyspace sicher für eine optimale Nutzung gemeinsamer Ressourcen bei höchster Effizienz
  • Steuerung und Kontrolle: Schnelles und skalierbares Management von Metadaten in Verbindung mit skalierbarem Storage; Reduzierung der Komplexität und Duplizierung von Daten und Metadaten; Tracking von Modell-Training, Tag & Search, End-to-End Modell und Steuerung

Energieeffiziente Appliance mit hoher Dichte
Zeitgleich mit DDN Infinia bringt DDN eine Appliance auf den Markt, die die Vorteile der softwaredefinierten Storage-Plattform maximiert. Das System mit einer Höheneinheit besteht aus QLC-Flash-Speicher mit zwölf hot-swap-fähigen 2,5-Zoll-U.2-NVMe-Drive-Bays und bis zu vier 200-Gigabit-Netzwerkports. DDN Infinia ist durch Hinzufügen weiterer Server skalierbar, um höheren Workload- und Leistungsanforderungen gerecht zu werden.

Darüber hinaus wird DDN Infinia ein breites Spektrum an Prozessoren und Hardware-Architekturen unterstützen, um eine vollständig softwaredefinierte Bereitstellung zu ermöglichen.

DDN Infinia ist auch für den Einsatz in der Google Cloud verfügbar. Die Unterstützung weiterer Clouds ist in Planung.

Weiterführende Informationen

Über DDN
DDN ist ein weltweit führender Anbieter von Lösungen für Storage und Datenmanagement at Scale. Ob KI oder High Performance Computing: Wir beschleunigen Workflows und Anwendungen in Rechenzentren, in Private und Public Clouds und am Edge. Mit unserer Technologie erzielen bereits mehr als 11.000 Kunden signifikante Effizienzsteigerungen in ihren GPU- und CPU-Rechenfarmen und sparen dabei erheblich Energie und Platz. Unsere Produkte nutzen hochoptimierte Flash-Technologie und KI-fähige Software und werden von einigen der weltweit größten und anspruchsvollsten Anwender eingesetzt. Dazu gehören die Anwendungsbereiche autonomes Fahren, KI-Chatbots, Gesundheitswesen, Finanzdienstleistungen, Fertigung, Energiewirtschaft, Behörden, der öffentliche Sektor, Forschungseinrichtungen sowie Anwendungen für generative KI und Datenanalyse. Erfahren Sie mehr über unser Angebot auf ddn.com.

Kontakt:
Press Relations at DDN
[email protected] 

Walt & Company, on behalf of DDN
Sharon Sumrit
[email protected] 

©2023 Alle Rechte vorbehalten. DDN und Infinia sind Marken oder eingetragene Marken im Besitz von DataDirect Networks. Alle anderen Marken sind das Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

DataDirect Networks (DDN) is a leader in data center infrastructure for Big Data and Cloud Storage applications. Our data storage and processing solutions and professional services enable content-rich and high growth IT environments to achieve the highest levels of systems scalability, efficiency and simplicity. DDN enables enterprises to extract value and deliver results from their information. Our customers include the world's leading online content and social networking providers, high performance cloud and grid computing, life sciences, financial services, media production, and security and intelligence organizations. Deployed in thousands of mission critical environments worldwide, DDN's solutions have been designed, engineered and proven in the world's most scalable data centers to ensure competitive business advantage for today's information powered enterprise. For more information, go to  www.ddn.com or call +1-800-TERABYTE (837-2298). (PRNewsFoto/DataDirect Networks)


(A.Stefanowych--DTZ)