Deutsche Tageszeitung - Actian Data Platform geht mit „Integration as a Service" neu an den Start. Single Pane of Glass-Modell schafft neues Vertrauen in das Datengeschäft

Actian Data Platform geht mit „Integration as a Service" neu an den Start. Single Pane of Glass-Modell schafft neues Vertrauen in das Datengeschäft


Actian Data Platform geht mit „Integration as a Service" neu an den Start. Single Pane of Glass-Modell schafft neues Vertrauen in das Datengeschäft
Actian Data Platform geht mit „Integration as a Service" neu an den Start. Single Pane of Glass-Modell schafft neues Vertrauen in das Datengeschäft

Die zentrale Plattform erleichtert den Umgang mit Daten in der Cloud, in On-Premises- sowie hybriden Umgebungen, um mehr Geschäftsanwender und datenintensive Anwendungen zu unterstützen.

Textgröße ändern:

AUSTIN, Texas, 14. November 2023 /PRNewswire/ -- Actian Corporation, der Daten- und Analyse-Geschäftsbereich von HCLSoftware, hat heute offiziell die Actian Data Platform (früher bekannt als Avalanche) neu aufgelegt. Sie bietet jetzt hybride Integration as a Service-Funktionen. Die verbesserte Plattform stärkt das Vertrauen der Unternehmen in ihre Daten und verbessert die Datenqualität. Darüber hinaus ermöglicht sie eine bessere Entscheidungsfindung über das gesamte Geschäftsfeld hinweg und hilft bei der Kostensenkung.

Die Actian Data Platform ist einzigartig in ihrer Fähigkeit, Daten in Echtzeit zu sammeln, zu verwalten und zu analysieren. Sie bietet auf einer einfach zu bedienenden Plattform Transaktionsdatenbank-, Datenintegrations-, Datenqualitäts- und Data-Warehouse-Funktionen. Sie verwaltet über ein Single Pane of Glass-Modell Daten aus allen öffentlichen Clouds, Multi/Hybrid-Clouds und On-Premises-Umgebungen.

„Die Actian Data Platform bietet Unternehmen in einem Paket eine Self-Service-Datenintegration. Damit lassen sich die Kosten senken und mehrere Anwendungsfälle einheitlich abdecken.", sagt Emma McGrattan, Senior Vizepräsidentin Engineering bei Actian. „Wir vereinfachen die Bereitstellung von Echtzeit-Analysen und Erkenntnissen, auf die sich Unternehmen verlassen und mit denen sie schnell handeln können."

Verpackt in eine neue Benutzeroberfläche und ein neues Design, macht die Plattform Actian Integration as a Service Datenintegration, Datenqualität und Datenaufbereitung einfacher denn je.. Die neuen API-first-Integrationsfunktionen der Plattform ermöglichen es Unternehmen, Daten aus verschiedensten Quellen in die Plattform einzubringen. Dadurch lassen sich Datensilos überbrücken und Daten-Workflows mühelos rationalisieren. Die systemeigenen Integrationsfunktionen und Datenqualitätsdienste der Plattform sind ein robuster Satz von Tools, die für das Datenmanagement und die Datenaufbereitung unerlässlich sind, wie z. B:

  • Datenquellen verbinden: Unternehmen können ihre Daten aus einer Vielzahl von Quellen integrieren und umwandeln, indem sie APIs erstellen oder vorhandene APIs über benutzerfreundliche Drag-and-Drop-Blöcke für den Self-Service nutzen. Die Verwendung komplizierter Programmier- oder Codierungssprachen erübrigt sich.
  • Verbindung zu mehreren Anwendungen: Verbindungen zu Anwendungen, die eine REST- oder SOAP-API anbieten lassen sich einfach erstellen. Diese Verbindungen können genutzt werden, um wiederverwendbare Geschäftsdatenintegrationen und Anwendungsintegrationen zu erstellen und API-Verbindungen zwischen Cloud- und lokalen Anwendungen zu verwalten.
  • Erweiterter Zugang zu Daten: Mit No-Code-, Low-Code- und Pro-Code-Integrations- und Transformationsoptionen erweitert die Plattform die Nutzbarkeit im gesamten Unternehmen. Die Benutzerfreundlichkeit reduziert die Abhängigkeit von Datenbank- und Cloud-Implementierungsexperten und beschleunigt die Bereitstellung von Anwendungen.
  • Vereinfachung der Datenprofilierung: Ermöglicht die Erstellung von Datenprofilen zur Identifizierung von Datenmerkmalen und Datenanomalien, zur Bewertung der Datenqualität und zur Ermittlung des Datenaufbereitungsbedarfs für die Standardisierung.
  • Verbesserung der Datenqualität: Die Datenqualität lässt sich kontinuierlich und transparent nachverfolgen. Dabei können bestehende Regeln zur Integration verwendet werden, um Dateninkonsistenzen schnell zu erkennen und zu isolieren.

Die Actian Data Platform unterstützt fortschrittliche Anwendungsfälle wie Generative KI durch die Automatisierung zeitaufwändiger Datenaufbereitungsaufgaben. Dazu gehören Datenaggregation, Umgang mit fehlenden Werten und die Standardisierung von Daten aus verschiedenen Quellen. Die Fähigkeit von Actian, KI-fähige Daten bereitzustellen, gibt den Kunden Vertrauen in die Daten, die sie verwenden. KI-Modelle lassen sich so effektiver trainieren. Gleichzeitig können Unternehmen in der schnelllebigen digitalen+ Wirtschaft so neue Möglichkeiten entdecken.

„Die Actian Data Platform ermöglicht es uns, alle unsere unterschiedlichen Datenquellen schnell zu konsolidieren und zu analysieren, um genaue und zeitnahe Berichte zu erstellen", so Joe Jones, Chief Information Officer bei Aeriz. „Wir konnten pro Monat 150 Stunden einsparen, die zuvor für die manuelle Datenintegration und -aufbereitung aufgewendet werden mussten. Das hat unseren Analysten die Möglichkeit gegeben, sich strategischen Initiativen zu widmen, geschäftliche Herausforderungen zu lösen und zum Wachstum unseres Unternehmens beizutragen."

„Bis 2025 werden mehr als drei Viertel der Unternehmen Daten haben, die über mehrere Cloud-Anbieter und On-Premises-Rechenzentren verteilt sind. Das erfordert Investitionen in Datenverwaltungsprodukte, die sich über mehrere Standorte erstrecken", so Matt Aslett, Forschungsdirektor für Daten und Analysen bei Ventana Research, das zu ISG gehört. „Die Actian Data Platform gibt Datenverantwortlichen die Gewissheit, dass sie über eine strategische Plattform verfügen, die für eine Vielzahl von Anwendungsfällen genutzt werden kann. Eine komplexe Integration mehrerer Produkte, die den Self-Service-Zugang zu Daten erleichtert und das Vertrauen in datengesteuerte Anwendungen erhöht, ist nicht erforderlich."

Weitere Informationen liefert ein Beitrag von Ventana Research (Analyst Viewpoint): Accelerating Business Insight with Unified Data Platforms.

Die Plattform verwendet Actian Database as a Service, einen flexiblen, gemeinsam verwalteten Service, der die Bereitstellung von Transaktionsdatenbanken in der Cloud vereinfacht. Dieser Service ist derzeit für ausgewählte Kunden im Rahmen eines Early Access-Programms verfügbar.

Mehr Details zur Actian Data Platform sind hier abrufbar: https://www.actian.com/data-platform/

Informationen zu Actian
Actian vereinfacht den Umgang mit Daten. Wir bieten Cloud-, Hybrid- und On-Premises-Datenlösungen, die die Verbindung, Verwaltung und Analyse von Daten vereinfachen. Wir transformieren Unternehmen, indem wir unsere Kunden in die Lage versetzen, sichere, datengestützte Entscheidungen zu treffen, die das Wachstum ihres Unternehmens beschleunigen. Unsere Datenplattform lässt sich nahtlos integrieren, arbeitet zuverlässig und bietet branchenführende Geschwindigkeiten zu erschwinglichen Kosten. Actian ist ein Geschäftsbereich von HCLSoftware

Warenzeichen
„Actian" ist ein eingetragenes Warenzeichen der Actian Corporation und ihrer Tochtergesellschaften. Alle anderen Marken, Handelsnamen, Dienstleistungsmarken und Logos, auf die hier Bezug genommen wird, gehören den jeweiligen Unternehmen.

Medienkontakte
Danielle Lee
Senior Direktorin - Global Analyst Relations & Public Relations
[email protected]

Lauren Klug
Public Relations Manager
[email protected]

(A.Nikiforov--DTZ)