Deutsche Tageszeitung - TeamViewer erhält ISO 27001-Zertifizierung und erneuert ISO 9001-Zertifizierung

TeamViewer erhält ISO 27001-Zertifizierung und erneuert ISO 9001-Zertifizierung


TeamViewer erhält ISO 27001-Zertifizierung und erneuert ISO 9001-Zertifizierung
TeamViewer erhält ISO 27001-Zertifizierung und erneuert ISO 9001-Zertifizierung

GÖPPINGEN, Germany, 15. November 2023 /PRNewswire/ -- TeamViewer, ein weltweit führender Anbieter von Lösungen für Remote Connectivity und die Digitalisierung von Arbeits­prozessen, hat sowohl die ISO 27001-Zertifizierung erhalten als auch seine ISO 9001-Zertifizierung erfolgreich erneuert.

Textgröße ändern:

TeamViewer Logo

 

ISO 27001 ist ein weltweit anerkannter Standard für Informationssicherheits-Managementsysteme (engl. Information Security Management Systems - ISMS). Mit der Zertifizierung wird bestätigt, dass ein Unternehmen ein entsprechendes System im Einsatz hat, um Risiken für die Informationssicherheit zu erkennen, zu verwalten und zu verringern. Der Zertifizierungsprozess umfasst eine strenge Bewertung anhand international anerkannter Best Practices.

Mit der Erneuerung der Zertifizierung nach ISO 9001 unterstreicht TeamViewer sein Bekenntnis zu den Grundsätzen des Qualitätsmanagements. Dazu gehören eine starke Kundenorientierung, die Einbindung der Unternehmensführung, ein prozessorientierter Ansatz und die kontinuierliche Verbesserung.

Robert Haist, Chief Information Security Officer bei TeamViewer: „Die Zertifizierungen zeigen: TeamViewer steht für qualitativ hochwertige Dienstleistungen und gewährleistet die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Kundendaten. Unsere Kunden können darauf vertrauen, dass ihre Daten nach den höchsten Sicherheitsstandards verwaltet werden. Wir sind stolz auf die beiden Zertifizierungen und wollen diesen hohen Standard auch in Zukunft beibehalten."

Weitere Informationen zu TeamViewers Zertifizierungen und Sicherheitsstandards finden Sie unter https://www.teamviewer.com/en/trust-center/.

Über TeamViewer

Als globales Technologieunternehmen und führender Anbieter einer Konnektivitätsplattform ermöglicht es TeamViewer, aus der Ferne auf Geräte aller Art zuzugreifen, sie zu steuern, zu verwalten, zu überwachen und zu reparieren – von Laptops und Mobiltelefonen bis zu Industriemaschinen und Robotern. Ergänzend zur hohen Zahl an Privatnutzern, für die die Software kostenlos angeboten wird, hat TeamViewer ungefähr 630.000 zahlende Kunden und unterstützt Unternehmen jeglicher Größe und aus allen Branchen dabei, geschäftskritische Prozesse durch die nahtlose Vernetzung von Geräten zu digitalisieren. Vor dem Hintergrund globaler Megatrends wie der rapiden Verbreitung von internetfähigen Endgeräten, der zunehmenden Prozessautomatisierung und neuer, ortsunabhängiger Arbeitsformen hat sich TeamViewer zum Ziel gesetzt, den digitalen Wandel proaktiv mitzugestalten und neue Technologien wie Augmented Reality, künstliche Intelligenz und das Internet der Dinge kontinuierlich für Produktinnovationen zu nutzen. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 2005 wurde die Software von TeamViewer global auf mehr als 2,5 Milliarden Geräten installiert. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Göppingen, Deutschland, und beschäftigt weltweit mehr als 1.400 Mitarbeitende. Im Jahr 2022 verzeichnete TeamViewer Umsätze in Höhe von rund 566 Millionen Euro. Die TeamViewer SE (TMV) ist als MDAX-Unternehmen an der Frankfurter Börse notiert. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.teamviewer.com.

Pressekontakt

Patrick Pickhan
Tel: +49 7161 60692 0181
Mail: [email protected] 

(L.Barsayjeva--DTZ)