Deutsche Tageszeitung - Neue Partnerschaft zwischen Boardwave und Mindstone soll die kritischen Qualifikations- und Wissenslücken im Bereich KI in der britischen und europäischen Softwareindustrie schließen

Neue Partnerschaft zwischen Boardwave und Mindstone soll die kritischen Qualifikations- und Wissenslücken im Bereich KI in der britischen und europäischen Softwareindustrie schließen


Neue Partnerschaft zwischen Boardwave und Mindstone soll die kritischen Qualifikations- und Wissenslücken im Bereich KI in der britischen und europäischen Softwareindustrie schließen
Neue Partnerschaft zwischen Boardwave und Mindstone soll die kritischen Qualifikations- und Wissenslücken im Bereich KI in der britischen und europäischen Softwareindustrie schließen

Software-Führungskräfte und ihre Teams in Europa werden in großem Maß von der Zusammenarbeit zwischen den beiden Communitys profitieren. 

Textgröße ändern:

LONDON, 26. Februar 2024 /PRNewswire/ -- Boardwave, die ultimative Networking-Community exklusiv für britische und europäische Software-Führungskräfte, und Mindstone, eine globale Community, die sich auf den praktischen Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) konzentriert, gaben heute ihre Partnerschaft bekannt, mit der sie die immer beliebter werdende KI-Meetup-Community von Mindstone auf alle Boardwave-Mitglieder und ihre Mitarbeiter ausweitet. Zusätzlich kann jeder der Software-Gründer und CEOs innerhalb der Meetup-Community von Mindstone Mitglied bei Boardwave werden.

Boardwave Logo

KI wird jeden Aspekt unserer Geschäftstätigkeit revolutionieren. Schätzungen zufolge wird sie der europäischen Wirtschaft bis 2030 eine Bruttowertschöpfung in Höhe von 600 Mrd. Euro bescheren(1). Allerdings fehlt es in der Gründer- und Führungsebene an Qualifikation und Wissen, was zwar nicht allgemein eingeräumt wird, aber das Potenzial hat, die praktische Anwendung und das Potenzial der KI stark einzuschränken. Damit britische und europäische Softwareunternehmen wettbewerbsfähig bleiben, müssen diese Führungskräfte – und nicht nur die allgemeine Belegschaft – unbedingt in KI geschult werden und die KI-Technologie in allen Aspekten ihres Geschäfts nutzen. Die Schaffung eines schrittweisen Wandels und einer Branche, die in der Lage und bereit ist, andere Sektoren bei der Einführung von KI zu unterstützen, wird der britischen und europäischen Softwareindustrie helfen, in dieser digitalen Revolution gegenüber ihren globalen Konkurrenten an Dynamik zu gewinnen.

Schnellere Einführung von KI

Mit dieser Partnerschaft wird Softwareentwicklern und ihren Teams der Zugang zu KI erleichtert, indem sie kostenlos praktische Ratschläge, Anleitungen und Schulungen erhalten. Die schnell wachsende Boardwave-Community mit 1.400 Mitgliedern und ihren Teams kann nun an allen Mindstone Meetup-Veranstaltungen in Europa teilnehmen. Mindstone hat bereits Programme für mehr als 3.500 Teilnehmer auf Führungsebene in sieben großen Städten durchgeführt, darunter London, Madrid, Istanbul, Helsinki und Sofia. Boardwave-Mitglieder können sich auch für das Mindstone AI Mastery Program der Online-Schulung anmelden.

Aufbau nachhaltiger AI-Start-ups und Scale-ups

Die 5.000 KI-CEOs oder -Gründer in der Meetup-Community von Mindstone können sich auch kostenlos für die Boardwave-Community bewerben, die aus 1400 anderen Software-Führungskräften in Europa besteht. Durch Networking, Ideen- und Wissensaustausch, Best Practices und Mentoring unterstützt Boardwave europäische Software-Führungskräfte darin, ihren Geschäftserfolg zu beschleunigen und zu vergrößern. KI-Neugründer haben jetzt Zugang zu einem Netzwerk, das ihnen hilft, eine führende Kraft in der Branche zu werden.

Erhebliche Wertschöpfung für die Softwarebranche

Phill Robinson, CEO und Mitbegründer von Boardwave, kommentierte: „Wenn es um die Einführung von KI geht, steht Europa derzeit im Schatten der USA und Chinas. Seit fast 20 Jahren kämpft Europa im Stillen mit einer wachsenden Wettbewerbskrise und Technologielücke. Es gibt jedoch eine reale und aktuelle Möglichkeit, dies zu ändern. Europas Technologiesektor ist außerordentlich dynamisch und weist eine Vielzahl von Unternehmen mit fundierten Branchenkenntnissen und marktführenden Möglichkeiten auf. Durch eine bessere Verankerung von KI in der gesamten Branche glauben wir, dass sich die europäische Softwareindustrie bis 2033 vom Nachzügler zum Marktführer entwickeln kann. Der Schlüssel dazu sind Fachwissen, Wissensaustausch und Zusammenarbeit, um die Verwirklichung dieses Ziels effizient zu unterstützen. Strategische, europaweite Partnerschaften wie diese werden es uns ermöglichen, einige der Hindernisse zu beseitigen, mit denen wir auf dem gesamten Kontinent konfrontiert sind, und stattdessen diese Herausforderung als ein einheitlicher Markt anzugehen."

Joshua Wöhle, CEO und Mitbegründer von Mindstone, fügt hinzu: „CTOs und Gründer stellen heute höhere Anforderungen an ihre Mitarbeitenden. Es wird viel Wert auf flexible Anpassungsfähigkeit und auf den Einsatz von Technologien wie KI zur Verbesserung der Produktivität gelegt. Allerdings müssen genau diese Leute die Führung übernehmen, weisen aber kritische Lücken in ihren eigenen Kenntnissen und Fähigkeiten auf, die es zu schließen gilt. Ich freue mich, dass wir unsere KI Meetup-Community auf alle Boardwave-Mitglieder und ihre Mitarbeitenden ausweiten können und ihr umfangreiches Netzwerk von europäischen Software-Gründern und CEOs dabei unterstützen, ihr Unternehmenswachstum durch die praktische Anwendung von AI zu beschleunigen."

1. https://www.aboutamazon.eu/news/job-creation-and-investment/ai-adoption-forecast-to-unleash-600-billion-growth-in-europes-economy#_ftn2

Informationen zu Boardwave

Boardwave ist eine wirkungsorientierte Community von 1.400 europäischen Software-Gründern und CEOs, die ihren Mitgliedern helfen soll, ihr Unternehmenswachstum zu beschleunigen und die Position Europas als Standort für globale Software-Unternehmen zu verbessern. Boardwave bietet ein Veranstaltungsprogramm, Peer-to-Peer-Mentoring und Inspiration sowie eine Online-Plattform, die europäische Software-CEOs zusammenbringt, um Ratschläge, Einblicke, Fachwissen und Zugang zu Kapital zu erhalten. Sie setzt sich auch für Veränderungen in speziellen Interessenbereichen wie KI, Regierungsengagement und DE&I ein. Software-Führungskräfte, CEOs und Vorstandsvorsitzende können das Programm und die Plattform kostenlos nutzen. Die Boardwave-Community wird großzügig von einem Netzwerk von über 80 Partnern aus dem gesamten Ökosystem der Softwareinvestoren und -berater unterstützt und finanziert.

www.boardwave.org 

Informationen zu Mindstone

Mindstone ist eine Art Duolingo zum praktischen Erwerb von KI-Kenntnissen. Es passt Ihre Lernerfahrung an Ihre Karriere- und Unternehmensziele an und entwickelt daraus ein quantifizierbares Kompetenzprofil, ähnlich wie bei LinkedIn. Unternehmen können Lernziele auf verschiedenen Ebenen festlegen – von der gesamten Organisation über bestimmte Abteilungen bis hin zu einzelnen Mitarbeitern. Es misst Lernziele, die sowohl auf individuelle als auch auf organisatorische Ziele ausgerichtet sind. Das Lernen wird in sichtbare, quantifizierbare Fortschritte umgewandelt, die das Wachstum jedes Mitarbeiters auf eine Weise widerspiegeln, die mit der strategischen Vision des Unternehmens übereinstimmt. Auf diese Weise wird nicht nur eine Kultur des kontinuierlichen Lernens gefördert, sondern diese auch genutzt, um die Unternehmenswerte zu stärken, die Teamdynamik zu verbessern und strategische Ziele zu erreichen.

 

(M.Travkina--DTZ)