Deutsche Tageszeitung - An der Spitze des Fortschritts: Pioniere der Branche kündigen an, den britischen Markt für Elektrofahrzeuge grundlegend zu verändern

An der Spitze des Fortschritts: Pioniere der Branche kündigen an, den britischen Markt für Elektrofahrzeuge grundlegend zu verändern


An der Spitze des Fortschritts: Pioniere der Branche kündigen an, den britischen Markt für Elektrofahrzeuge grundlegend zu verändern
An der Spitze des Fortschritts: Pioniere der Branche kündigen an, den britischen Markt für Elektrofahrzeuge grundlegend zu verändern

Heute wurde eine wichtige Partnerschaft bekannt gegeben, die den Ausbau der öffentlichen und privaten Infrastruktur für Elektrofahrzeuge (EV) in Großbritannien erheblich beschleunigen wird. Pozitive Energy, der größte unabhängige Energieversorger Großbritanniens, und Landis+Gyr, der führende Schweizer Anbieter von Energiemanagementlösungen, haben sich zusammengeschlossen, um das landesweit größte Ladeprogramm für Elektrofahrzeuge auf den Weg zu bringen.

Textgröße ändern:

LONDON, 29. November 2023 /PRNewswire/ -- Im Rahmen der Partnerschaft wird ein einzigartiges, landesweites Bereitstellungsmodell eingeführt, das Unternehmen Zugang zu einer kompletten End-to-End-Ladeinfrastruktur bietet. Dazu gehören die vollständige Installation und das Management der Premium-EV-Ladelösungen von Landis+Gyr, feste landesweite Tarife, „Tap-and-Go"-Bezahlverfahren und die Möglichkeit, durch die Nutzung der Ladestationen Einnahmen zu erzielen oder die Energierechnungen auszugleichen.

Dies wird nicht nur das Aufladen von Elektrofahrzeugen für Unternehmen und ihre Kunden so einfach wie möglich machen, sondern auch dazu beitragen, die Entwicklung der Infrastruktur für Elektrofahrzeuge in Großbritannien zu beschleunigen, die im Vergleich zu anderen europäischen Ländern immer noch hinterherhinkt.

Nathan Daniels, Head of Electric Vehicles bei Pozitive Energy, sagte: „Unsere Partnerschaft mit Landis+Gyr stellt den größten Fortschritt auf dem britischen EV-Markt seit Jahrzehnten dar, und wir werden gemeinsam Großbritanniens Potenzial zur Erreichung seiner Net-Zero und Low Carbon-Ziele vorantreiben.

Viel zu lange hat die Ladeinfrastruktur des Landes die Akzeptanz von Elektrofahrzeugen behindert. Durch die Zusammenarbeit mit Landis+Gyr bei der Entwicklung dieses einzigartigen Ansatzes für das Aufladen von Elektrofahrzeugen erhalten britische Unternehmen Zugang zu Ladepunkten mit hohen Einnahmen, während Autofahrerinnen und Autofahrer von einem robusteren und benutzerfreundlicheren Ladenetzwerk profitieren.

Als technologieorientierter Energieversorger für Unternehmen sind wir in einer einzigartigen Position, um eine zukunftssichere Ladelösung für Elektrofahrzeuge anzubieten, die alle regulatorischen und gesetzlichen Änderungen berücksichtigt und gleichzeitig eine unübertroffene Automatisierung und Benutzerfreundlichkeit bietet."

Nach Abschluss des Rollouts wird Pozitive Energy das größte Netz an Ladestationen in Großbritannien bereitstellen.

Rob Harper, Director of Sales, UK & Ireland, Landis+Gyr, sagte abschließend: „Diese Partnerschaft bietet Geschäftskunden eine einzigartige Möglichkeit, das Wachstum der dringend benötigten Ladeinfrastruktur zu fördern. Die Installation der Landis+Gyr-Ladegeräte und der dazugehörigen kontaktlosen Zahlungsterminals bedeutet, dass Autofahrerinnen und Autofahrer bezahlen können, ohne eine mobile Anwendung zu benötigen. Die Bereitstellung der Ladestationen wird durch die fortschrittlichen IT-Fähigkeiten beider Unternehmen gesteuert. Wir freuen uns darauf, das Wachstum des Netzwerks zu fördern, während wir uns um ein besseres Energiemanagement bemühen."

In den nächsten fünf Jahren will Pozitive Energy 30.000 Landis+Gyr-Ladestationen für Elektrofahrzeuge in ganz Großbritannien installieren und damit zu einem der größten Betreiber von Ladestationen (CPOs) in Großbritannien werden.

Informationen zu Pozitive Energy

Pozitive Energy mit Hauptsitz in Canary Wharf, Großbritannien, und Niederlassungen auf drei Kontinenten ist ein nachhaltiger Energieversorger, Finanzdienstleister, Technologie-, EV- und Zählerunternehmen in einem.

Mit seinem einzigartigen Geschäftsmodell hilft Pozitive Energy Hunderttausenden von britischen Unternehmen, ihre Energie-, Telekommunikations-, Wasser- und Zahlungsströme, das Aufladen von Elektrofahrzeugen und sogar den CO2-Ausgleich über ein einziges Login zu verwalten und gleichzeitig ihre Rentabilität und Nachhaltigkeit zu steigern.

Dank der hochentwickelten Überwachungssoftware und des hochmodernen Online-Portals kann Pozitive Energy maßgeschneiderte, kosteneffiziente Tarife anbieten, die ausschließlich auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten sind, und gleichzeitig vollständige Transparenz und Echtzeitdaten liefern, damit Unternehmen fundierte Entscheidungen über ihren gesamten Energiebedarf treffen können.

Umfassend, wettbewerbsfähig, intelligent und sauber – Pozitive Energy bietet Zeit-, Kosten- und Umweltvorteile aus einer Hand.  Eine ganzheitliche Lösung, die Unternehmen hilft, Zeit zu sparen, Kosten zu senken, Gewinne zu steigern und ökologisch nachhaltiger zu werden.

Pozitive Energy hilft bei der Bereitstellung von sauberer Energie und der Kompensation von Kohlenstoffemissionen, um Unternehmen dabei zu unterstützen, das Klima zu verbessern und gleichzeitig das Netto-Null-Ziel Großbritanniens voranzutreiben.

Pozitive Energy deckt die Bereiche Energie, Zahlungsverkehr, Telekommunikation und Wasser ab.

Für weitere Informationen, Bilder oder Details kontaktieren Sie bitte [email protected] oder rufen Sie die Telefonzentrale unter 08700 948 032 an.

Informationen zu Landis+Gyr

Landis+Gyr ist ein weltweit führender Anbieter von integrierten Energiemanagementlösungen. Wir messen und analysieren den Energieverbrauch, um aussagekräftige Analysen für das Smart Grid- und Infrastrukturmanagement zu erstellen, die es Versorgungsunternehmen und Verbrauchern ermöglichen, den Energieverbrauch zu senken. Unser innovatives und bewährtes Portfolio aus Software, Dienstleistungen und intelligenter Sensortechnologie ist ein wichtiger Treiber für die Dekarbonisierung der Netze. Mit der Vermeidung von mehr als 9,5 Millionen Tonnen CO₂ im GJ 2022 sorgt Landis+Gyr seit 1896 für ein besseres Energiemanagement.

Mit einem Umsatz von 1,7 Milliarden USD im Geschäftsjahr 2022 beschäftigt Landis+Gyr rund 7.800 talentierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf fünf Kontinenten. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website unter www.landisgyr.com.

(O.Zhukova--DTZ)