Deutsche Tageszeitung - Flughafen will Kinder mit verlorenen Kuscheltieren wiedervereinen

Flughafen will Kinder mit verlorenen Kuscheltieren wiedervereinen


Flughafen will Kinder mit verlorenen Kuscheltieren wiedervereinen
Flughafen will Kinder mit verlorenen Kuscheltieren wiedervereinen / Foto: © AFP

Ein schottischer Flughafen will Kinder mit ihren verlorenen Kuscheltieren wiedervereinen: Hunderte auf Reisen verloren gegangene Teddybären sollen durch eine Initiative des Flughafens Glasgow den Weg zurück zu ihren kleinen Besitzern finden. Am Donnerstag veröffentlichte der Flughafen ein Video mit sämtlichen gefundenen Kuscheltieren, die von ihren Besitzern abgeholt werden können. Unter den Kuscheltieren seien große "blaue Monster", aber auch "winzige Schmusetiere".

Textgröße ändern:

Damit nicht noch mehr Kinder ihre kuschligen Begleiter verlieren, wolle der Flughafen einen "Teddy-Anhänger" einführen, den jedes Kind an seinem Kuscheltier befestigen kann - ähnlich wie Kofferanhänger sollen die Schilder dafür sorgen, dass das jeweilige Kuscheltier dem reisenden Kind zugeordnet werden kann.

"Wir sind eigentlich nur Softies und tun alles, was wir können, um sicherzugehen, dass nicht noch mehr Bären abhanden kommen", erklärte der Flughafen. "Wir würden es nicht aushalten, wenn noch mehr Teddys verloren gehen."  (Y.Leyard--DTZ)