Deutsche Tageszeitung - Tote von Weilheim starben an Schussverletzungen und Schlägen gegen Kopf

Tote von Weilheim starben an Schussverletzungen und Schlägen gegen Kopf


Tote von Weilheim starben an Schussverletzungen und Schlägen gegen Kopf
Tote von Weilheim starben an Schussverletzungen und Schlägen gegen Kopf / Foto: © AFP

Drei Tage nach dem Fund von vier Toten im oberbayerischen Weilheim hat die Polizei das vorläufige Obduktionsergebnis veröffentlicht. Die beiden Männer seien an Schussverletzungen und die beiden Frauen an stumpfer Gewalteinwirkung gegen den Kopf gestorben, teilten die Beamten am Montag in Rosenheim mit. Es sei eine Abschiedsnachricht des mutmaßlichen Täters gefunden worden.

Textgröße ändern:

Bereits am Freitagabend hatte die Polizei erklärt, dass ersten Ermittlungen zufolge ein 59 Jahre alter Mann zuerst zwei 57-jährige Frauen, dann einen 60-jährigen Mann und schließlich sich selbst getötet habe. Die vier Menschen seien miteinander verwandt.

Am Freitagnachmittag hatte ein Zeugin die Polizei alarmiert, weil sie einen Schwerverletzten im Garten eines Mehrfamilienhauses gefunden hatte. Er starb noch vor Ort.

Später wurde der mutmaßliche Täter tot auf einer Parkbank entdeckt. In dessen Haus in Weilheim fanden die Einsatzkräfte dann die beiden toten Frauen.

(Y.Ignatiev--DTZ)