Deutsche Tageszeitung - Vor Kontrolle flüchtender Autofahrer verletzt vier Polizisten in Wiesbaden

Vor Kontrolle flüchtender Autofahrer verletzt vier Polizisten in Wiesbaden


Vor Kontrolle flüchtender Autofahrer verletzt vier Polizisten in Wiesbaden
Vor Kontrolle flüchtender Autofahrer verletzt vier Polizisten in Wiesbaden / Foto: © AFP

Ein vor einer Kontrolle flüchtender Autofahrer hat in Wiesbaden vier Polizisten verletzt. Wie die Polizei der hessischen Landeshauptstadt am Samstagabend mitteilte, hatte der 33-Jährige während der Verfolgungsjagd die Kontrolle über sein Auto verloren und war mit zwei Streifenwagen und einem Linienbus zusammengestoßen. Die vier Polizisten mussten im Krankenhaus behandelt werden.

Textgröße ändern:

Nach Angaben der Ermittler hatte sich der 33-Jährige zunächst in Mainz einer Verkehrskontrolle entzogen und war über eine Bundesstraße bis nach Wiesbaden gefahren. Mehrere Einsatzfahrzeuge der Polizei versuchten, den Flüchtenden zu stoppen. Dabei kam es zu dem Unfall. Der Autofahrer war demnach betrunken und hatte außerdem keinen Führerschein, in seinem Wagen wurden auch Drogen gefunden. Der Mann blieb bei dem Geschehen unverletzt.

(L.Svenson--DTZ)