Deutsche Tageszeitung - Mann stirbt in Niedersachsen bei Zugunfall

Mann stirbt in Niedersachsen bei Zugunfall


Mann stirbt in Niedersachsen bei Zugunfall
Mann stirbt in Niedersachsen bei Zugunfall / Foto: © AFP

In Niedersachsen ist ein Mann bei einem Zugunfall ums Leben gekommen. Einsatzkräfte entdeckten seine Leiche neben den Bahngleisen kurz hinter dem Bahnhof Meckelfeld, wie die Polizei in Buchholz in der Nordheide am Montag mitteilte. Demnach hatte der Triebwagenführer eines Güterzugs einen möglichen Unfall gemeldet.

Textgröße ändern:

Den Ermittlungen zufolge wurde der Mann von dem in Richtung Hamburg fahrenden Güterzug erfasst. Er erlag noch vor Ort seinen Verletzungen. Die Identität des Toten war zunächst unklar. Auch der Unfallhergang müsse noch ermittelt werden, hieß es.

Möglicherweise hatte der Mann nördlich des Bahnsteigs verbotenerweise die Gleise überqueren wollen, bevor es zum Zusammenstoß kam. Die Bahnstrecke blieb für die Bergung rund drei Stunden lang gesperrt.

(W.Budayev--DTZ)