Deutsche Tageszeitung - US-Sender AMC gibt zweiten "Walking Dead"-Ableger in Auftrag

US-Sender AMC gibt zweiten "Walking Dead"-Ableger in Auftrag


US-Sender AMC gibt zweiten "Walking Dead"-Ableger in Auftrag
US-Sender AMC gibt zweiten "Walking Dead"-Ableger in Auftrag / Foto: © AFP

Der US-Fernsehsender AMC hat eine weitere Serie aus dem "The Walking Dead"-Universum in Auftrag gegeben. Wie der Sender am Montag (Ortszeit) mitteilte, soll der noch unbetitelte Ableger 2020 Premiere feiern. Die Produktion der aus zehn Folgen bestehenden ersten Staffel beginnt demnach im kommenden Sommer in Virginia. Sowohl die Mutterserie als auch der erste Ableger "Fear the Walking Dead" brachten AMC Rekordquoten ein.

Textgröße ändern:

Zu besten Zeiten zog "The Walking Dead" - basierend auf einem 2003 veröffentlichten Comicbuch - 17 Millionen Zuschauer für eine einzige Folge an. In der Altersgruppe zwischen 18 und 49 Jahren war die Serie mehrere Staffeln lang die Sendung mit den meisten Zuschauern im US-Fernsehen.

Sie verwies nicht nur die Shows der großen drei US-Sender ABC, NBC und CBS auf die Plätze, sondern auch Sportübertragungen. Das war zuvor noch keiner Serie eines Kabelsenders gelungen. Doch auch wenn "The Walking Dead" immer noch die höchsten Quoten im Kabelfernsehen hat, gehen die Zuschauerzahlen seit 2017 stark zurück.

Zuletzt kündigte Hauptdarsteller Andrew Lincoln seinen Ausstieg nach der gerade abgeschlossenen neunten Staffel an. Lincoln spielt den Sheriff Rick Grimes, der aus dem Koma erwacht, mitten in eine Zombie-Apokalypse gerät und sich auf die Suche nach weiteren Überlebenden macht.

Beim neuen Ableger sollen dagegen zwei junge weibliche Protagonisten im Mittelpunkt stehen, die während der Apokalypse aufwachsen. AMC hat zudem bereits mehrere Spielfilme angekündigt, die auf der Serienhandlung beruhen sollen.

(N.Loginovsky--DTZ)