Deutsche Tageszeitung - Von Landstraße geretteter Igel kriecht in Lüftungsschacht von Auto

Von Landstraße geretteter Igel kriecht in Lüftungsschacht von Auto


Von Landstraße geretteter Igel kriecht in Lüftungsschacht von Auto
Von Landstraße geretteter Igel kriecht in Lüftungsschacht von Auto / Foto: © AFP

Weil ein von der Landstraße geretteter Igel in die Innenraumverkleidung ihres Autos kroch, hat eine Tierliebhaberin in Rheinland-Pfalz die Polizei um Hilfe gebeten. Die 51-Jährige rettete das Tier am Dienstag auf einer Landstraße vor dem Überfahren und nahm es in ihrem Auto mit, wie das zuständige Polizeipräsidium in Landau am Mittwoch mitteilte.

Textgröße ändern:

Weil sie ihre kranke Mutter zuerst nach Hause bringen musste, nahm der Igel im Fußraum Platz. Von dort aus krabbelte er in einen Lüftungsschacht und kam nicht mehr heraus. Hinzugerufene Beamte konnten Tiergräusche im Innern des Autos wahrnehmen. Letztlich entfernte ein technisch versierter Bekannter die Innenverkleidung und befreite das Tier, das daraufhin wieder in die Natur entlassen wurde.

(O.Tatarinov--DTZ)