Deutsche Tageszeitung - Kreml: Nato-Beitritt Finnlands wäre "eindeutig" Bedrohung für Russland

Kreml: Nato-Beitritt Finnlands wäre "eindeutig" Bedrohung für Russland


Kreml: Nato-Beitritt Finnlands wäre
Kreml: Nato-Beitritt Finnlands wäre "eindeutig" Bedrohung für Russland / Foto: © AFP

Ein Nato-Beitritt Finnlands wäre nach Einschätzung der Führung in Moskau "eindeutig" eine Bedrohung für Russland. Wie Kreml-Sprecher Dmitri Peskow am Donnerstag erklärte, würde eine Ausweitung des Militärbündnisses und eine Nato-Annäherung an die russischen Grenzen "die Welt und unseren Kontinent nicht stabiler und sicherer machen".

Textgröße ändern:

Mit "eindeutig" antwortete der Kreml-Sprecher auf die Frage, ob Russland einen Nato-Beitritt Finnlands als Bedrohung ansehen würde. "Alles wird davon abhängen, wie dieser Prozess vonstatten geht, wie weit die militärische Infrastruktur an unsere Grenzen heranrücken wird", sagte Peskow.

Kurz zuvor hatte sich die finnische Staatsführung für einen Beitritt zur westlichen Militärallianz ausgesprochen und erklärt, die Entscheidung darüber werde am Wochenende fallen.

Nach dem Beginn des russischen Militäreinsatzes in der Ukraine am 24. Februar hatte die öffentliche Meinung in Finnland eine dramatische Kehrtwende hin zu einem Ja zur Nato-Mitgliedschaft vollzogen.

Finnland teilt mit Russland eine 1300 Kilometer lange Grenze. Jahrzehntelang wahrte das skandinavische Land den Status der militärischen Neutralität.

(U.Kabuchyn--DTZ)