Deutsche Tageszeitung - Erster Kandidat für Johnson-Nachfolge wirft Hut in den Ring

Erster Kandidat für Johnson-Nachfolge wirft Hut in den Ring


Erster Kandidat für Johnson-Nachfolge wirft Hut in den Ring
Erster Kandidat für Johnson-Nachfolge wirft Hut in den Ring / Foto: © AFP

Nach dem Rücktritt des britischen Premierministers Boris Johnson als Parteivorsitzender der konservativen Tories hat der erste Kandidat für eine Nachfolge seinen Hut in den Ring geworfen. Der Tory-Abgeordnete Tom Tugendhat kündigte am Donnerstagabend in der Zeitung "Daily Telegraph" an, sich auf die Nachfolge Johnsons zu bewerben. Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des britischen Unterhauses erklärte, er wolle eine "breite Koalition" für einen "Neustart" schmieden.

Textgröße ändern:

Angesichts einer beispiellosen parteiinternen Revolte hatte Johnson am Donnerstag seinen Rücktritt als Chef der Tories angekündigt. Damit ist auch sein Ende als Regierungschef besiegelt, er will aber bis zur Wahl eines Nachfolgers vorerst im Amt bleiben. Die Wahl des neuen Vorsitzenden wird in den kommenden Monaten stattfinden. Auf dem Parteitag der Tories Anfang Oktober soll Johnson offiziell als Parteichef abgelöst werden.

Johnson und seine Regierung waren in den vergangenen Monaten durch eine ganze Reihe von Skandalen massiv in die Kritik geraten. Neben einer Spendenaffäre wogen Skandale um Partys am Regierungssitz während des Corona-Lockdowns sowie um sexuelle Übergriffe von hochrangigen Tory-Vertretern besonders schwer.

Seit Dienstagabend waren aus Protest gegen Johnson fast 60 Minister und andere Regierungsvertreter zurückgetreten. Seitdem häuften sich die Rücktrittsforderungen an den Premier auch aus der eigenen Partei und von Kabinettsmitgliedern.

(V.Varonivska--DTZ)