Deutsche Tageszeitung - Niedersächsische CDU wählt Fraktionschef Lechner zu neuem Parteivorsitzenden

Niedersächsische CDU wählt Fraktionschef Lechner zu neuem Parteivorsitzenden


Niedersächsische CDU wählt Fraktionschef Lechner zu neuem Parteivorsitzenden
Niedersächsische CDU wählt Fraktionschef Lechner zu neuem Parteivorsitzenden / Foto: © AFP

Dreieinhalb Monate nach ihrem enttäuschenden Abschneiden bei der niedersächsischen Landtagswahl hat die CDU in dem norddeutschen Bundesland einen neuen Vorsitzenden gewählt. Am Samstag stimmten bei einem Parteitag in Braunschweig nach Parteiangaben 88,5 Prozent der Delegierten für den 42-jährigen Sebastian Lechner, der damit die Nachfolge von Bernd Althusmann antrat. Althusmann hatte sein Amt nach der Wahl zur Verfügung gestellt.

Textgröße ändern:

Lechner war nach der Wahl bereits zum neuen Fraktionsvorsitzenden der CDU im Landtag gewählt worden und war darüber hinaus bisher Generalsekretär der Landespartei. Er sitzt seit 2013 als Abgeordneter im Landtag. Lechner war der einzige Kandidat, der sich als Nachfolger für den nicht mehr angetretenen Althusmann beworben hatte.

Die CDU hatte bei der Landtagswahl vom 9. Oktober das schlechteste Ergebnis bei einer niedersächsischen Landtagswahl seit den 50er Jahren eingefahren und war in der Opposition gelandet. Zuvor hatte sie vier Jahre lang in einer großen Koalition mit der SPD unter Ministerpräsident Stephan Weil regiert, Althusmann war Wirtschaftsminister und Vizeregierungschef. Nach der jüngsten Wahl bildete die SPD eine Koalition mit den Grünen.

(Y.Ignatiev--DTZ)