Deutsche Tageszeitung - Türken wählen neue Bürgermeister inmitten von Wirtschaftskrise

Türken wählen neue Bürgermeister inmitten von Wirtschaftskrise


Türken wählen neue Bürgermeister inmitten von Wirtschaftskrise
Türken wählen neue Bürgermeister inmitten von Wirtschaftskrise / Foto: © AFP

Nach einem polarisierenden Wahlkampf werden heute in der Türkei neue Bürgermeister, Stadträte und Bezirksvorsteher gewählt. Wie üblich in der Türkei finden die Kommunalwahlen in allen Provinzen gleichzeitig statt. Die Abstimmung fällt in eine Zeit schwerer wirtschaftlicher Probleme und wird als wichtiger Stimmungstest für Präsident Recep Tayyip Erdogan betrachtet, der die Wahl zu einer Frage des "nationalen Überlebens" erklärt hat.

Textgröße ändern:

Auf Kundgebungen beschwor Erdogan eine Bedrohung durch innere und äußere Feinde, die das Land zu spalten suchten. Angesichts dieser Rhetorik warf ihm die Opposition vor, selbst die Gesellschaft zu spalten und keine Antwort auf Probleme wie die steigende Arbeitslosigkeit, die hohen Lebenshaltungskosten und die Schwäche der Währung zu bieten. Besonders in den Metropolen Istanbul und Ankara wird ein enges Rennen erwartet.

(V.Korablyov--DTZ)