Deutsche Tageszeitung - Jugendliche Unabhängigkeitsbefürworter errichten in Barcelona ein Protest-Camp

Jugendliche Unabhängigkeitsbefürworter errichten in Barcelona ein Protest-Camp


Jugendliche Unabhängigkeitsbefürworter errichten in Barcelona ein Protest-Camp
Jugendliche Unabhängigkeitsbefürworter errichten in Barcelona ein Protest-Camp / Foto: © AFP

In der katalanischen Hauptstadt Barcelona haben am Mittwoch hunderte jugendliche Unabhängigkeitsbefürworter ein Protestcamp errichtet. Sie demonstrierten gegen die Verurteilung prominenter Anführer der Unabhängigkeitsbewegung zu langjährigen Haftstrafen und forderten eine Volksabstimmung über die Selbstbestimmung Kataloniens.

Textgröße ändern:

Auf dem Universitätsplatz im Zentrum von Barcelona richteten die Jugendlichen ein Camp mit rund 50 Zelten ein. Auf Spruchbändern bezeichneten sie sich als "Generation 14. Oktober". Am 14. Oktober hatte Spaniens Oberster Gerichtshof Haftstrafen von bis zu 13 Jahren gegen neun führende Vertreter der Bewegung verhängt. Seither gab es in Katalonien wiederholt Massenproteste und heftige Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und der Polizei; mehr als 600 Menschen wurden verletzt und rund 200 festgenommen.

Die sieben staatlichen Universitäten in Katalonien kritisierten das Urteil des Obersten Gerichtshofs ihrerseits in einem ungewöhnlichen gemeinsamen Manifest. Darin wird die "sofortige Freilassung der zu Unrecht Verurteilten" verlangt und eine schleichende Einschränkung von Freiheiten und Rechten beklagt. 800 spanische Hochschullehrer wiederum wandten sich gegen dieses "befremdliche" Manifest, dessen Rücknahme sie verlangten.

(A.Nikiforov--DTZ)