Deutsche Tageszeitung - Kuba hat zum ersten Mal seit 1976 wieder einen Regierungschef

Kuba hat zum ersten Mal seit 1976 wieder einen Regierungschef


Kuba hat zum ersten Mal seit 1976 wieder einen Regierungschef
Kuba hat zum ersten Mal seit 1976 wieder einen Regierungschef / Foto: © AFP

Kuba hat zum ersten Mal seit 1976 wieder einen Regierungschef: Das Parlament in Havanna stimmte laut Berichten kubanischer Staatsmedien am Samstag für den 56-jährigen Manuel Marrero, der sich die Macht nun mit Präsident Miguel Díaz-Canel teilen soll. Díaz-Canel hatte den gelernten Architekten Marrero, der seit 2004 Tourismusminister war, für das Amt vorgeschlagen, das durch eine Verfassungsreform im April wiedereingeführt worden war.

Textgröße ändern:

Bisher war Díaz-Canel als Vorsitzender des Staatsrates gleichzeitig Staats- und Regierungschef gewesen. Nach der Verfassungsreform im April hatte das kubanische Parlament im Oktober für ein neues Wahlgesetz gestimmt, mit dem unter anderem das Amt des Ministerpräsidenten wiedereingeführt wurde. Das Ein-Parteien-System in dem sozialistischen Inselstaat bleibt jedoch bestehen.

Das Amt des Ministerpräsidenten war 1976 abgeschafft worden. Zuvor hatte es seit der Revolution 1959 kein geringer als Revolutionsführer Fidel Castro bekleidet.

(U.Beriyev--DTZ)