Deutsche Tageszeitung - EU-Kommission befürwortet Reform der Königsklasse

EU-Kommission befürwortet Reform der Königsklasse


EU-Kommission befürwortet Reform der Königsklasse
EU-Kommission befürwortet Reform der Königsklasse / Foto: © AFP

Die Europäische Union hat sich erneut klar gegen die Idee einer Super League gestellt und gleichzeitig die Reform der Fußball-Königsklasse befürwortet. "Ich möchte gratulieren zur Reform der Champions League", sagte Margaritis Schinas, Vize-Präsident der Europäische Kommission: "Die Beschlüsse kommen zum richtigen Zeitpunkt. Offenheit, verdienstbasierter Sport - das spiegelt unser Verständnis vom europäischen Sportmodell."

Textgröße ändern:

Der europäische Fußball müsse "offen bleiben", führte der 59-Jährige in einer Videobotschaft auf dem 46. Kongress in Wien aus: "Fußball muss der Gesellschaft und nicht nur einigen wenigen dienen. Es ist wichtig, das europäische Sportmodell zu fördern, dass auf offenem Wettbewerb basiert. Es geht darum Solidarität und Nachhaltigkeit zu leben. Fußball ist mehr als nur Profit und Unterhaltung."

Er sehe die vergangenen Wochen und Monate mit der Rückkehr zu vollen Stadien als "Abfuhr an die, die behaupteten, dass das Interesse verloren gegangen sei", betonte Schinas, "als Abfuhr an all diejenigen, die versucht haben, den Erfolg des Fußballs mit ihrem egoistischen Vorgehen zu verhindern." Es brauche "langfristiges Handeln, eine offene Vision, die auf Werten basiert", um den Fußball weiterzuentwickeln.

(P.Hansen--DTZ)