Deutsche Tageszeitung - Müller: "Es braucht sich keiner Sorgen machen"

Müller: "Es braucht sich keiner Sorgen machen"


Müller:
Müller: "Es braucht sich keiner Sorgen machen" / Foto: © AFP

Bayern Münchens Führungsspieler Thomas Müller beobachtet den Transferpoker um Torjäger Robert Lewandowski gelassen. "Er hat Vertrag bis 2023 und somit hat der FC Bayern die Zügel in der Hand. Wir möchten alle, dass er bleibt. Wir kennen aber alle das Geschäft, also mal schauen", sagte Müller bei Sky.

Textgröße ändern:

Sollte Lewandowski (33) trotz des Wechselwunsches seinen Vertrag in München erfüllen müssen, sieht Müller darin kein Problem: "Lewy ist top-professionell. Wenn du als Stürmer auf dem Platz stehst, willst du funktionieren, performen. Schlecht spielen macht ja keinen Spaß. Es braucht sich keiner Sorgen machen, egal wie das ausgeht."

Grundsätzlich sehe man Lewandowski ohnehin an, führte Müller weiter aus, "dass er sehr gerne hier ist. Mit der Mannschaft und den Leuten hier. Er hat nach dem Gewinn der Torjägerkanone auch einen Dank an die Mannschaft gerichtet. Das zeigt, wie wohl er sich hier fühlt"

(V.Sørensen--DTZ)