Deutsche Tageszeitung - Swiatek und Pegula haben es eilig

Swiatek und Pegula haben es eilig


Swiatek und Pegula haben es eilig
Swiatek und Pegula haben es eilig / Foto: © AFP

Titelfavoritin Iga Swiatek hat sich in der dritten Runde der Australian Open überhaupt keine Blöße gegeben. Die Weltranglistenerste aus Polen spazierte beim 6:0, 6:1 gegen die Spanierin Cristina Bucsa in nur 55 Minuten ins Achtelfinale.

Textgröße ändern:

Auch Jessica Pegula hatte es eilig. Die Nummer drei der Welt ließ Marta Kostjuk aus der Ukraine beim 6:0, 6:2 in 65 Minuten nicht den Hauch einer Chance. Ihre 18 Jahre alte Landsfrau Coco Gauff besiegte im Duell zweier US-Amerikanerinnen Bernarda Pera 6:3, 6:2.

Swiatek peilt in Melbourne ihren vierten Grand-Slam-Titel an, Pegula und Gauff nehmen immer mehr ihren ersten großen Titelgewinn in den Blick.

(P.Vasilyevsky--DTZ)