Deutsche Tageszeitung - Michelmann zu Olympia 2036: "Wir sollten den Mumm haben"

Michelmann zu Olympia 2036: "Wir sollten den Mumm haben"


Michelmann zu Olympia 2036: "Wir sollten den Mumm haben"
Michelmann zu Olympia 2036: "Wir sollten den Mumm haben" / Foto: © AFP

Andreas Michelmann, Präsident des Deutschen Handballbundes (DHB), hat sich für eine deutsche Olympia-Bewerbung um die Sommerspiele 2036 ausgesprochen. "Ich finde: Wir sollten den Mumm haben. Und wenn wir es mit einer Topbewerbung für 2036 nicht schaffen, haben wir gute Chancen 2040", sagte Michelmann im Gespräch mit dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.

Textgröße ändern:

100 Jahre nach den Nazi-Spielen von Berlin könne Deutschland beweisen, dass es "ganz anders aussieht, sich ganz anders präsentiert", sagte der 63-Jährige und regte eine offene und ehrliche Diskussion sowie mehr Demut und Nachhaltigkeit an. "Man muss nicht alles neu bauen, höchstens modernisieren. Das sind Spiele mit Augenmaß, wo auch die Bevölkerung Ja sagt. Das werden die Spiele der Zukunft. Das IOC denkt ja da auch um", sagte Michelmann.

Die Führung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) unter Präsident Thomas Weikert peilt nach sieben gescheiterten Versuchen einen neuerlichen Anlauf an - eine breite Zustimmung aus der Gesellschaft vorausgesetzt. Die nächsten drei Auflagen der Sommerspiele sind an Paris (2024), Los Angeles (2028) und Brisbane (2032) bereits vergeben.

(A.Nikiforov--DTZ)