Deutsche Tageszeitung - Bundeskanzlerin Merkel empfängt Handball-Nationalmannschaft

Bundeskanzlerin Merkel empfängt Handball-Nationalmannschaft


Bundeskanzlerin Merkel empfängt Handball-Nationalmannschaft
Bundeskanzlerin Merkel empfängt Handball-Nationalmannschaft / Foto: © AFP

Große Ehre für Kapitän Uwe Gensheimer und seine Teamkollegen: 40 Tage nach dem Ende der Heim-WM empfängt Bundeskanzlerin Angela Merkel am kommenden Montag (15.00 Uhr) die deutsche Handball-Nationalmannschaft. Das teilte der Deutsche Handball-Bund (DHB) am Mittwoch mit. Schon nach dem EM-Titel 2016 war die DHB-Auswahl in Berlin im Kanzleramt zu Gast gewesen.

Textgröße ändern:

"Wir haben unseren Plan im Vorfeld der EM-Qualifikationsspiele gegen Polen sehr gern angepasst, um diese Einladung annehmen zu können", sagte Bundestrainer Christian Prokop, der sein Team bei der Weltmeisterschaft in Deutschland und Dänemark auf Platz vier geführt hatte: "Die Einladung ist ein Kompliment für die gesamte Nationalmannschaft und alle, die im Januar diese Begeisterung für Handball ermöglicht haben."

Vor drei Jahren hatten Gensheimer und Co. sichtlich Spaß mit der Kanzlerin. Der Linksaußen mimte dabei den Partyclown, formte auf dem Gruppenbild die Merkel-Raute und drängelte sich beim Selfie ganz dicht neben die Regierungschefin.

Nach dem Treffen mit Merkel wird es für die deutschen Handballer wieder ernst - zwei EM-Qualifikationsspiele gegen Polen stehen auf dem Programm. Am 10. April (18.00 Uhr/ARD) steigt das erste in Gliwice, drei Tage (14.00 Uhr/ZDF) später kommt es vor 10.400 Zuschauern im ausverkauften Gerry-Weber-Stadion von Halle/Westfalen zum Rückspiel.

(Y.Leyard--DTZ)