Deutsche Tageszeitung - Die Sport-Höhepunkte am Sonntag, 12. Januar 2020

Die Sport-Höhepunkte am Sonntag, 12. Januar 2020


Die Sport-Höhepunkte am Sonntag, 12. Januar 2020
Die Sport-Höhepunkte am Sonntag, 12. Januar 2020 / Foto: © AFP

Die deutschen Biathleten wollen bei den abschließenden Massenstarts des Weltcups in Oberhof ihre aufsteigende Form bestätigen. Die Frauen um Hoffnungsträgerin Denise Herrmann machen ab 12.45 Uhr über 12,5 km den Anfang, die Männer um den Sprint-Dritten Johannes Kühn folgen um die 2,5 km längere Distanz um 14.30 Uhr. Am Samstag hatten die Männer in der Staffel den dritten Platz erkämpft, die Frauen als Vierte das Podest knapp verpasst.

Textgröße ändern:

Bei der ersten Auflage des ATP Cups in Australien kommt es zum Endspiel zwischen Davis-Cup-Sieger Spanien und Serbien - und damit zum Duell der Superstars Rafael Nadal und Novak Djokovic. Los geht es in Sydney ab 8.30 Uhr MEZ, gespielt werden zwei Einzelpartien sowie ein Doppel.

Beim ersten Weltcup nach der Vierschanzentournee treten die Skispringer in Val di Fiemme zum zweiten Springen binnen zwei Tagen an. Die Hoffnungen des Deutschen Skiverbandes (DSV) ruhen auf dem Tournee-Dritten Karl Geiger, der am Samstag mit seinem ersten Saisonsieg erstmals in seiner Karriere in das Gelbe Trikot des Weltcup-Gesamtführenden gesprungen war. Das Springen startet um 16.30 Uhr.

Die deutschen Volleyballerinnen kämpfen um das Olympia-Ticket nach Tokio. Die Mannschaft von Trainer Felix Koslowski trifft nach dem 3:0-Erfolg im Halbfinale gegen die Niederlande um 17.30 auf den EM-Zweiten Türkei, gegen den die deutsche Mannschaft in der Vorrunde 3:1 gewonnen hatte.

(M.Travkina--DTZ)