Deutsche Tageszeitung - EZB lässt Leitzinsen auf Rekordtief

EZB lässt Leitzinsen auf Rekordtief


EZB lässt Leitzinsen auf Rekordtief
EZB lässt Leitzinsen auf Rekordtief / Foto: © AFP

Die Europäische Zentralbank (EZB) lässt den Leitzins in der Währungsunion unverändert auf seinem Rekordtief von 0,0 Prozent. Der Einlagezins für Banken bleibt bei minus 0,5 Prozent, bei kurzfristigen Kapitalspritzen und sogenannten Übernachtkrediten werden ebenfalls wie bisher 0,25 Prozent Zinsen fällig. Das teilte ein EZB-Sprecher in Frankfurt am Main mit.

Textgröße ändern:

Analysten haben beim ersten Treffens des EZB-Rats in diesem Jahr keine geldpolitischen Überraschungen erwartet. Manche spekulieren auf erste Einzelheiten zum Ablauf der Ende vergangenen Jahres angekündigten strategischen Neubewertung.

EZB-Chefin Christine Lagarde hatte erklärt, ab Januar werde der Rat "jeden einzelnen Stein" in der EZB-Politik umdrehen. Gleichzeitig wollte sie "nach 16 Jahren derselben Strategie" diese vorerst respektieren und sich im Jahresverlauf genügend Zeit für eine Neubewertung nehmen.

(M.Dorokhin--DTZ)