Deutsche Tageszeitung - Paris-Katar: Zwei Fußball-Fans fahren mit dem Rad zur WM nach Katar

Paris-Katar: Zwei Fußball-Fans fahren mit dem Rad zur WM nach Katar


Paris-Katar: Zwei Fußball-Fans fahren mit dem Rad zur WM nach Katar
Paris-Katar: Zwei Fußball-Fans fahren mit dem Rad zur WM nach Katar / Foto: © AFP

Zwei französische Fußball-Fans sind mit dem Fahrrad von Paris nach Katar gefahren, wo am Sonntag die Fußballweltmeisterschaft beginnt. Mehdi Balamissa und Gabriel Martin wurden am Donnerstag am Lusail Stadium nördlich von Doha von Unterstützern empfangen, die französische Flaggen schwenkten. Die beiden Männer waren drei Monate unterwegs und legten 7000 Kilometer zurück.

Textgröße ändern:

"In Israel, Jordanien und dann Saudi-Arabien, wo wir vier Wochen verbracht haben, war es sehr schwierig", sagte Balamissa bei seiner Ankunft der Nachrichtenagentur AFP. "Manchmal gab es über hundert Kilometer keine Verpflegungsstelle. Wir waren ganz allein", fügte er hinzu. Trotz der Sandstürme dachten sie keinen Augenblick ans Aufgeben: "Wir mussten weiterfahren, weil wir wussten, warum wir das alles tun", sagte Balamissa.

Das Hauptziel der Reise sei es gewesen, "verrückte Abenteuer zu erleben", sagte Martin. Doch die beiden Abenteurer haben auch eine ökologische Botschaft - die sie mit der Wahl ihres Fortbewegungsmittels zum Ausdruck bringen. "Wir sind stolz, die Werte der nachhaltigen Mobilität bis nach Doha tragen zu können", sagte Martin.

Das Turnier im Wüstenstaat ist umstritten - wegen der Menschenrechtslage und der Folgen für die Umwelt. Zum ersten Spiel der französischen Mannschaft gegen Australien am 22. November wollen die beiden am Stadion mitfiebern.

(V.Sørensen--DTZ)