Deutsche Tageszeitung - Verhinderte Ladendiebin in Niedersachsen lässt bei Flucht ihr Kind zurück

Verhinderte Ladendiebin in Niedersachsen lässt bei Flucht ihr Kind zurück


Verhinderte Ladendiebin in Niedersachsen lässt bei Flucht ihr Kind zurück
Verhinderte Ladendiebin in Niedersachsen lässt bei Flucht ihr Kind zurück / Foto: © AFP/Archiv

Eine verhinderte Ladendiebin ist im niedersächsischen Northeim aus einem Schuhgeschäft geflohen und hat dort ihren fünfjährigen Sohn zurückgelassen. Ein Mitarbeiter habe die junge Frau dabei beobachtet, wie sie Schuhe im Wert von 45 Euro in ihre Handtasche gesteckt habe, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Er habe die Schuhe dann wieder aus der Handtasche genommen. Die Frau sei ohne ihren Sohn geflohen.

Textgröße ändern:

Die Polizei wurde gerufen, nahm eine Anzeige auf und informierte das Jugendamt. Dann sei eine Bekannte der Mutter vor Ort erschienen, hieß es weiter. Diese habe die Frau informiert, und sie sei zurückgekommen. Gegen die 19-Jährige wurde ein Strafverfahren wegen Ladendiebstahls eingeleitet.

(M.Travkina--DTZ)