Deutsche Tageszeitung - Unglück beim Befüllen von Ethanol-Ofen: Münchnerin lebensgefährlich verletzt

Unglück beim Befüllen von Ethanol-Ofen: Münchnerin lebensgefährlich verletzt


Unglück beim Befüllen von Ethanol-Ofen: Münchnerin lebensgefährlich verletzt
Unglück beim Befüllen von Ethanol-Ofen: Münchnerin lebensgefährlich verletzt / Foto: © AFP/Archiv

Durch einen Unfall beim Befüllen eines Ethanol-Ofens ist eine Frau in ihrer Wohnung in München lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Feuerwehr der bayerischen Hauptstadt am Sonntag mitteilte, kam es zu einer Verpuffung und zu einem Zimmerbrand. Die 39-Jährige erlitt schwerste Verbrennungen und kam in eine Spezialklinik.

Textgröße ändern:

Nach Angaben der Feuerwehr ereignete sich das Unglück am Samstagabend in einem vierstöckigen Wohnhaus im Münchner Stadtteil Altstadt. Die zu einem Wohnungsbrand gerufenen Einsatzkräfte stießen vor Ort auf Nachbarn, die die 39-Jährige bereits in einer Badewanne in einem Badezimmer mit kalten Wasser abduschten. Anschließend übernahmen sie die weitere medizinische Versorgung.

Außerdem setzte die Ethanol-Verpuffung in einem Zimmer der weitläufigen Wohnung laut Feuerwehr mehrere Einrichtungsgegenstände in Brand, die aber binnen weniger Minuten gelöscht wurden. Den Schaden in der Wohnung schätzten die Retter auf 50.000 Euro. Die Polizei nahm Ermittlungen zum Unfallhergang auf.

(W.Uljanov--DTZ)