Deutsche Tageszeitung - "Strategisch wichtig": Bundeswehr will besseres Essen in Feldküchen zubereiten

"Strategisch wichtig": Bundeswehr will besseres Essen in Feldküchen zubereiten


"Strategisch wichtig": Bundeswehr will besseres Essen in Feldküchen zubereiten
"Strategisch wichtig": Bundeswehr will besseres Essen in Feldküchen zubereiten / Foto: © POOL/AFP/Archiv

Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr sollen künftig im Feldeinsatz besser kulinarisch versorgt werden. Die Truppenverpflegung sei "zum Erhalt der Kampfkraft und der Moral der Soldatinnen und Soldaten von besonderer Bedeutung", erklärte das Koblenzer Bundeswehr-Beschaffungsamt am Dienstag. Behördenchefin Annette Lehnigk-Emden habe deshalb 85 neue mobile Feldküchen in Empfang genommen, mit denen die Bundeswehr die Verpflegung "optimieren" wolle.

Textgröße ändern:

"Die mobile Feldküche ist mehr als ein ins Feld gestellter Imbisswagen", erklärte Lehnigk-Emden. Die Truppenverpflegung sei vielmehr ein "strategisch wichtiger Teil der Logistik". Hergestellt wurden die neuen Feldküchen von der Firma Kärcher Futuretech im schwäbischen Schwaikheim. Der Vertrag seht die Lieferung von bis zu 400 Feldküchen vor.

(L.Møller--DTZ)