Deutsche Tageszeitung - Feuerwehrmann rettet auf Usedom Frau aus eiskaltem Wasser

Feuerwehrmann rettet auf Usedom Frau aus eiskaltem Wasser


Feuerwehrmann rettet auf Usedom Frau aus eiskaltem Wasser
Feuerwehrmann rettet auf Usedom Frau aus eiskaltem Wasser / Foto: © AFP/Archiv

Mit einem beherzten Sprung ins Nass hat ein Feuerwehrmann auf der Ostseeinsel Usedom in Mecklenburg-Vorpommern eine Frau aus eiskaltem Wasser gerettet. Beide wurden unterkühlt, aber in stabilem Zustand in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei in Neubrandenburg am späten Mittwoch mitteilte. Der Ehemann der Frau hatte den Notruf gewählt, weil seine Partnerin in Krummin ins Achterwasser gefallen war und nach Hilfe rief.

Textgröße ändern:

Trotz einer Wassertemperatur um die null Grad Celsius sprang ein Feuerwehrmann zu der Frau in das rund drei Meter tiefe Gewässer vor der Ostsee. Zusammen mit mehreren an Land handelnden Einsatzkräften rettete er ihr das Leben. Das Ehepaar aus Bad Oeynhausen in Nordrhein-Westfalen war auf Usedom im Urlaub.

Die Frau hatte sich den Ermittlungen zufolge zu nah an der Wasserkante aufgehalten. Wegen einer Sehbehinderung machte sie einen falschen Schritt und fiel dadurch ins Wasser. Sie konnte zudem nicht an einer Leiter herausklettern.

(L.Møller--DTZ)