Deutsche Tageszeitung - Israelische Armee: Aus Gazastreifen abgefeuerte Rakete abgefangen

Israelische Armee: Aus Gazastreifen abgefeuerte Rakete abgefangen


Israelische Armee: Aus Gazastreifen abgefeuerte Rakete abgefangen
Israelische Armee: Aus Gazastreifen abgefeuerte Rakete abgefangen / Foto: © AFP

Etwa eine Stunde vor Ablaufen einer Feuerpause mit der radikalislamischen Hamas hat Israels Luftabwehrsystem nach Angaben der israelischen Armee am Freitag eine aus dem Gazastreifen abgefeuerte Rakete abgefangen. "Nach der anfänglichen Meldung über Sirenen in Gemeinden nahe des Gazastreifens" habe das Abwehrsystem "einen Abschuss erfolgreich abgefangen", teilte das Militär über den Onlinedienst Telegram mit.

Textgröße ändern:

Die Feuerpause ist seit Freitag vergangener Woche in Kraft und würde ohne weitere Verlängerung am Freitagmorgen um 7.00 Uhr (Ortszeit, 6.00 MEZ) auslaufen. Während der Waffenruhe wurden im Rahmen einer Einigung zwischen Israel und der Hamas bislang 80 von der Palästinenserorganisation aus Israel verschleppte Geiseln befreit. Im Gegenzug wurden 210 palästinensische Häftlinge freigelassen. Außerdem wurden 23 Thailänder, ein Philippiner und ein russisch-israelischer Doppelstaatler außerhalb der Vereinbarung freigelassen.

Bei ihrem brutalen Überfall auf Israel am 7. Oktober hatte die Hamas rund 240 Menschen in den Gazastreifen verschleppt. Hunderte Kämpfer der von den USA und der EU als Terrororganisation eingestuften Miliz waren nach Israel eingedrungen und hatten nach israelischen Angaben auch etwa 1200 Menschen getötet.

Israel bombardierte als Reaktion wochenlang massiv Ziele im Gazastreifen. Angaben der Hamas zufolge, die sich nicht unabhängig überprüfen lassen, wurden bisher fast 15.000 Menschen in dem Palästinensergebiet getötet.

(L.Møller--DTZ)