Deutsche Tageszeitung - Prognosen: Nationalkonservative PiS-Partei bei Wahl in Polen vorne

Prognosen: Nationalkonservative PiS-Partei bei Wahl in Polen vorne


Prognosen: Nationalkonservative PiS-Partei bei Wahl in Polen vorne
Prognosen: Nationalkonservative PiS-Partei bei Wahl in Polen vorne / Foto: ©

Die nationalkonservative Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS) hat Prognosen zufolge die Parlamentswahl in Polen gewonnen. Nachwahlbefragungen des Ipsos Institutes zufolge kam die Partei am Sonntag auf 43,6 Prozent der Stimmen und dürfte damit ihre absolute Mehrheit behalten. Die oppositionelle Bürgerkoalition (KO) kam demnach auf 27,4 Prozent, ein Linkenbündnis zieht demnach mit 11,9 Prozent ins Parlament ein.

Textgröße ändern:

Die PiS von Ex-Regierungschef Jaroslaw Kaczynski käme damit auf 239 von 460 Sitzen im Warschauer Sejm. "Obwohl eine starke Front gegen uns war, haben wir es geschafft zu siegen", sagte Kaczynski in der Parteizentrale. Er hoffe, dass das offizielle Ergebnis "unseren Erfolg bestätigt". "Vor uns liegen vier Jahre harter Arbeit", fügte er hinzu.

(A.Nikiforov--DTZ)