Deutsche Tageszeitung - Schröder geht auf Kleber zu: "Braucht jedes Team"

Schröder geht auf Kleber zu: "Braucht jedes Team"


Schröder geht auf Kleber zu: "Braucht jedes Team"
Schröder geht auf Kleber zu: "Braucht jedes Team" / Foto: © IMAGO/Camera 4/SID

Nach dem öffentlichen Zoff vor der Basketball-Weltmeisterschaft reicht Dennis Schröder mit Blick auf Olympia Maximilian Kleber die Hand. "Einen Maxi Kleber braucht jedes Team", sagte der Nationalmannschaftskapitän bei SPOX, "er spielt Defense, macht das Feld breit, holt Rebounds und kann Alley Oops verwerten. Er ist sich auch für die Drecksarbeit nicht zu schade."

Textgröße ändern:

Kleber (Dallas Mavericks) hatte seine Teilnahme am Turnier, das für die deutsche Mannschaft mit dem Gewinn der Goldmedaille endete, nach Schröders Kommentaren in einem Podcast über ihn ("Sorry, du hast kein Game") abgesagt. Er habe sich "beim letzten Mal nicht richtig ausgedrückt", erklärte Schröder (Toronto Raptors) nun, dadurch seien "die Leute in den Medien dann natürlich durchgedreht".

Für den wertvollsten Spieler der WM (MVP) ist eine Olympia-Teilnahme von Kleber in Paris nicht ausgeschlossen. Gleichzeitig machte Schröder aber klar, dass die Teamchemie bei der EM 2022 (Bronze) und der Weltmeisterschaft der Schlüssel zum Erfolg gewesen sei: "Wir müssen natürlich aufpassen, wen wir mitnehmen und was wir machen. Aber ich werde nicht dafür bezahlt, die Entscheidung zu treffen, das macht der Coach."

Kleber hat bei beiden Turnieren gefehlt. Bundestrainer Gordon Herbert muss sich Gedanken machen, ob er den Würzburger in sein Aufgebot holt - wenn Kleber denn überhaupt bereit dazu ist.

(L.Møller--DTZ)