Deutsche Tageszeitung - Bögl und Hennig holen erste deutsche Top-10-Plätze bei der Tour de Ski

Bögl und Hennig holen erste deutsche Top-10-Plätze bei der Tour de Ski


Bögl und Hennig holen erste deutsche Top-10-Plätze bei der Tour de Ski
Bögl und Hennig holen erste deutsche Top-10-Plätze bei der Tour de Ski / Foto: ©

Lucas Bögl (Gaißach) und Katharina Hennig (Oberwiesenthal) haben den deutschen Langläufern bei der Tour de Ski die ersten Top-10-Plätze beschert. Der 29-jährige Bögl wurde auf der dritten Etappe über 15 km Freistil im italienischen Toblach Neunter und ließ einen kleinen Aufwärtstrend im deutschen Lager erkennen. Die sechs Jahre jüngere Hennig belegte anschließend über 10 km Freistil den zehnten Platz. Victoria Carl (Zella-Mehlis) wurde 14.

Textgröße ändern:

"Wir können sehr zufrieden sein", sagte Teamchef Peter Schlickenrieder im ZDF: "Drei Frauen unter den Top 30, dazu bei den Herren einer unter den ersten Zehn - passt."

Der Tagessieg bei den Herren ging an den Russen Sergej Ustjugow. Der frühere Doppelweltmeister übernahm auch die Gesamtführung vom Norweger Johannes Hösflot Kläbo. Ustjugow setzte sich beim russischen Dreifacherfolg vor Iwan Jakimuschkin (+22,6 Sekunden) und Alexander Bolschunow (+29,0) durch. Bögl liegt als bester Deutscher in der Gesamtwertung auf Rang zwölf.

Bei den Frauen gewann die Norwegerin Therese Johaug knapp vor ihrer Landsfrau Ingvild Flugstad Östberg und Ebba Andersson aus Schweden. Johaug übernahm damit auch wieder das Führungstrikot für die Tour-de-Ski-Wertung. Carl ist als beste Deutsche wie Bögl Zwölfte.

Am Neujahrstag stehen erneut in Toblach die Verfolgungsrennen auf dem Programm. Maßgebend dafür sind die Ergebnisse vom Dienstag. Nach einem Ruhetag am Donnerstag finden am Finalwochenende in Val di Fiemme/Italien die letzten drei Etappen statt.

(Y.Leyard--DTZ)