Deutsche Tageszeitung - Signa Holding will noch am Mittwoch in Wien Insolvenz anmelden

Signa Holding will noch am Mittwoch in Wien Insolvenz anmelden


Signa Holding will noch am Mittwoch in Wien Insolvenz anmelden
Signa Holding will noch am Mittwoch in Wien Insolvenz anmelden / Foto: © AFP

Die kriselnde Signa Holding GmbH des Unternehmers René Benko ist zahlungsunfähig: Wie das Unternehmen mitteilte, will es noch am Mittwoch beim Handelsgericht Wien einen Insolvenzantrag stellen. Es solle ein Sanierungsverfahren in Eigenverwaltung eröffnet werden, um die "Fortführung des Geschäftsbetriebs" sicherzustellen. "Trotz erheblicher Bemühungen in den letzten Wochen konnte die erforderliche Liquidität für eine außergerichtliche Restrukturierung nicht in ausreichendem Maße sichergestellt werden."

Textgröße ändern:

Für die Signa Holding GmbH sollen demnach ein Sanierungsverwalter bestellt und ein Sanierungsplan aufgestellt werden. Ziel sei die "nachhaltige Restrukturierung des Unternehmens", teilte dieses mit. Die zuletzt getätigten Investitionen in den Einzelhandel hätten nicht den erwarteten Erfolg gebracht und auch der Immobilienbereich habe sich in den vergangenen Monaten "negativ auf die Geschäftsentwicklung ausgewirkt".

Hohe Baukosten, steigende Kreditzinsen und hausgemachte Probleme hatten den Handels- und Immobilienkonzern zuletzt in Schieflage gebracht und bereits zur Insolvenz der Tochter Signa Real Estate Management Germany (Signa REM) geführt. Zum Mutterkonzern Signa Holding gehört auch die Warenhauskette Galeria Karstadt Kaufhof.

(U.Stolizkaya--DTZ)