Deutsche Tageszeitung - Langenscheidt-Verlag verkündet Jugendwort des Jahres auf Frankfurter Buchmesse

Langenscheidt-Verlag verkündet Jugendwort des Jahres auf Frankfurter Buchmesse


Langenscheidt-Verlag verkündet Jugendwort des Jahres auf Frankfurter Buchmesse
Langenscheidt-Verlag verkündet Jugendwort des Jahres auf Frankfurter Buchmesse / Foto: © AFP/Archiv

Der Langenscheidt-Verlag verkündet am Sonntag (16.00 Uhr) auf der Frankfurter Buchmesse das Jugendwort des Jahres 2023. Das Wort wurde nach einem dreistufigen Onlinewahlverfahren ausgewählt - Jugendliche konnten Begriffe vorschlagen und anschließend über ihre Favoriten abstimmen. Die Wahl liegt seit 2020 komplett in den Händen der Jugendlichen. Ein Verlagsgremium sorgt nur dafür, dass die Begriffe keinen diskriminierenden oder sexistischen Bezug haben.

Textgröße ändern:

Das Gewinnerwort wird in diesem Jahr im Rahmen der Buchmesse in Frankfurt am Main gekürt. Im vergangenen Jahr war "Smash" das Jugendwort des Jahres. Der Begriff steht für "mit jemandem etwas anfangen". Er stammt aus dem Smartphonespiel "Smash or Pass", bei dem Nutzer einen Prominenten angezeigt bekommen und über ein Wischen auf dem Bildschirm nach rechts oder links dessen Attraktivität bewerten können. Das Jugendwort des Jahres wird seit 2008 gewählt.

(W.Uljanov--DTZ)