Deutsche Tageszeitung - Finanzausschuss tritt wegen Wirecard-Skandal erneut zusammen

Finanzausschuss tritt wegen Wirecard-Skandal erneut zusammen


Finanzausschuss tritt wegen Wirecard-Skandal erneut zusammen
Finanzausschuss tritt wegen Wirecard-Skandal erneut zusammen / Foto: ©

Der Finanzausschuss des Bundestags kommt am Montag (12.00 Uhr) und Dienstag zu weiteren Sondersitzungen zum Wirecard-Skandal zusammen. Den Abgeordneten sollen am Montag erstmals Vertreter des Bundeskanzleramts Rede und Antwort stehen. Befragt werden sollen zudem Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD), Bafin-Chef Felix Hufeld sowie Vertreter der bayerischen Landesregierung und der Zoll-Spezialeinheit Financial Intelligence Unit (FIU).

Textgröße ändern:

Für Dienstag (08.00 Uhr) sind dann Befragungen von Vertretern der Bafin, der Bundesbank, der Deutschen Börse und des hessischen Wirtschaftsministeriums geplant. Bereits Ende Juli waren bei im Ausschuss Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) und Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) zu ihrer Rolle im milliardenschweren Bilanzskandal des mittlerweile insolventen Münchner Zahlungsdienstleisters befragt worden.

(P.Vasilyevsky--DTZ)