20.01.2018
 Berlin
 1 °C
 Überwiegend bewölkt
 Hamburg
 1 °C
 Überwiegend bewölkt
 Köln
 2 °C
 Überwiegend bewölkt
 Dresden
 1 °C
 Überwiegend bewölkt
 Leipzig
 1 °C
 Regenschauer
 Rostock
 1 °C
 Überwiegend bewölkt
 Hannover
 2 °C
 Überwiegend bewölkt
 Duisburg
 2 °C
 Überwiegend bewölkt
 Nürnberg
 -- °C
 --
 Stuttgart
 2 °C
 Überwiegend bewölkt
 Bremen
 2 °C
 Überwiegend bewölkt

Leichtathletik-WM: Lückenkemper führt Staffel ins Finale

Samstag, 12. August 2017

Die deutsche Frauenstaffel um Gina Lückenkemper ist bei der Leichtathletik-WM in London souverän ins Finale über 4x100 m eingezogen. Tatjana Pinto (Paderborn), Lisa Mayer (Wetzlar), Lückenkemper (Dortmund) und Rebekka Haase (LV Erzgebirge) gewannen den zweiten Vorlauf in 42,34 Sekunden vor Jamaikas B-Besetzung (42,50) und qualifizierten sich damit für die Entscheidung am Abend (22.30 Uhr/ZDF und Eurosport).

"Die Wechsel waren auf Sicherheit. Wir wissen, dass die im Finale noch einmal viel besser und schneller sein können", sagte Lückenkemper.

Den schnellsten Vorlauf legten im schon am Morgen fast restlos gefüllten Olympiastadion die Amerikanerinnen um die neunmalige Weltmeisterin Allyson Felix in der Jahresweltbestzeit von 41,84 Sekunden hin. Auch Großbritannien (41,93) zeigte eine starke Vorstellung.

Die deutschen Sprinterinnen sind mit Medaillenchancen nach London gereist. Im April hatte das DLV-Quartett bei der inoffiziellen Staffel-WM auf den Bahamas gesiegt.

(G.Khurtin--DTZ)

Weitere interessante Artikel
Top